Motormaße

  • Kann mir mal bitte jemand den "BARC - Motor" ausmessen ?


    L/B/H sowie exakte Lage, Abstand und Gewindemaß der Montagelöcher.
    Ich frage weil ich verschiedene Minebea - Square - Motoren hier habe aber keinen mit Dan´s Aufkleber. Und ich will ja das Chassis für den richtigen entwerfen.


    Bleibt noch die Frage, welche zum Einsatz kommen werden. Die alten, oder die neuen mit der etwas höheren Drehzahl.


    Wer etwas Definitves weiß, ich lese gaaaanz aufmerksam...


    Roland

  • hi Roland


    hast Du keinen der Motoren davon abbekommen?
    soll ich Dir einen in einen Briefumschlag stecken und zuschicken die Tage?
    keine Ahnung welche version BARC das ist


    cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben

  • Nein habe ich nicht, Claus, denn ich war ja an nichts beteiligt wo sie vergeben wurden..
    Ich habe etliche Motoren von Dan im Keller, aber ich wiollte mich halt rückversichern, dass ich solche habe, die dann auch zu seinem proxy zugelassen sind. Dan hat ja mittlerweile nach eigener Aussage auch verschiedene.
    Mir geht es eigentlich nur um die Länge und die Konfiguration der Befestigungslöcher und deren Gewindemaß. Da gibt es nämlich M 1,4 und M 1,5. Ansonsten nehme ich an, dass sie auch diagonal angelegt sind. Aber wie weit vom Motorwellen - Mittelpunkt weg ?


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------


    ich könnte Dir das 3D Modell schicken ...


    müßte nur das Programm wissen, mit dem Du arbeitest.

    Peter, zum alltäglichen Spielen verwende ich Design Spark Mechanical und für aufwendige 2D - und auch 3D- Sachen verwende ich das solide Programm von Dassault. Meins ist zwar nun schon etliche Jahre alt, aber immer noch hervorragend.



    Gruß,


    Roland

  • hi Roland


    da sind wir Beide mal wieder bei unseren Lieblings-Problemen ;)


    also
    ich habe hier 2 BARC Motoren
    was für welche auch immer das sind
    darauf steht
    12Volt 15000 prm
    Torque 48 gra/cm


    Du kannst jetzt wählen zwischen
    ja, ja, ja oder ja
    oder
    nein
    bei ja sende ich Dir einen zu
    und den Rest darfst Du dann erforschen


    Post von Peter oder Dan wäre ja deutlich teurer
    aber egal


    wähle einfach aus


    cu, guds Nächtle, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben

  • Danke Claus und Peter.


    Claus : Das Schicken lohnt nicht. Nimm eine Schiebelehre und messe den Abstand der beiden Gewindelöcher von der Mitte.
    Sind die von Dir beschriebenen jene, die zum Proxy verwendet werden sollen ?



    Wir werden doch der Post nicht einfach so Geld in den Rachen werfen. Ich schon garnicht, nachdem ich offenbar seit zweieinhalb Wochen ein Päckchen mit zwei Nissan eingebüßt habe.
    Gebührenerhöhung klappt hervorragend. Aber sonst...


    Schönen Tag !


    Roland

  • Die von mir sind noch in der Fertigstellung
    Die Kleinteile wollen nicht so recht
    da könnte ich zu Reglern auch noch einen Motor legen
    angeblich muß die PaketPost die Gebührenerhöhung zurück nehmen ab irgendwo April


    cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben

  • Ich würde mal von einem 8mm Lochkreisdurchmesser ausgehen
    IMG_20200402_114833_1.jpg
    cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben

  • dann messe Du doch auch mal
    oder hast Du keinen Messschieber?
    meine Augen sind 10-20 Jahre älter und sind tatsächlich nicht besser geworden


    cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben

  • 3,0 reicht für vieles schon nicht mehr
    und
    LICHT brauche ich
    viel Licht


    cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben

  • Nichts mehr nötig, Ihr fleißigen Bienchen !


    Ich habe gerade in der Höhle kräftig gewühlt und sogar die 20 mm langen quadratischen Motoren gefunden ! Ein Wunder !
    Ich gehe davon aus, dass es diese sind, die zum Einsatz in Kanada kommen sollen, oder ?


    Also :


    Lochabstand diagonal 8 mm
    Gewinde bei den etikettierten Motoren M 1,5


    Das Gewinde klemmt auf den ersten Gängen beim ersten und zweiten mal Einschrauben. Ist bei den N 20 ( den meisten zumindest ) genauso.
    Und dann muss man immer beachten : direkt hinter den Löchern stehen die Magnete, die Schraube stößt also fast sofort darauf.
    Das Gehäuseblech ist unter 0,4 mm dick, dazu kommt die Wand der Motorhalterung mit 1-1,5 mm Dicke, so dass die Schraube etwa 2 mm lang sein darf, sonst passt sie nicht mehr.
    Wer die Motoren einklebt, den interessiert das Ganze ja sowieso nicht.


    Also noch einmal vielen Dank Euch allen ! Gemeinsam geht´s besser. :beer::beer::beer:
    Ich würde es lieber direkt tun...


    Viele Grüße,


    Roland



    @ Claus - immer mit der Ruhe. Ob ein Modell mehr oder weniger in den Kartons liegt, ändert am Universum nur wenig. :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!