Auf Peters Werkbank ...

  • Sieht jetzt schon richtig gut aus - halt wie alle alten Minis.
    Ich liebe Scratchbuilding !

    Roland

    The second mouse gets the cheese.

  • leider ist der Abguß im vorderen Bereich, speziell rund um die Scheinwerfer etwas fragwürdig. Ich überlege ernsthaft, ob ich nicht nochmal anfangen soll.
    Das Heck lassen, vom Vorderteil trennen und vorne einfach einen Heller Kit (von dem der Abguß stammt) draufklebe.
    Jetzt, wo ich das tippe fällt mir ein, das ich auch einfach die Scheinwerfer neu machen könnte...
    Aber die Kotflügelverbreiterung treffen die Sache auch nicht so 100%. Wobei, die könnte man ja wegflexen und anschließend neu machen.
    Wie tief sollte so ein Mini Pickup dastehen? Eigentlich dachte ich, nicht sooo tief....
    Ist noch viel zu machen anscheinend ... und wenn es nur Kopfspiele sind ....

  • Für die Scheinwerfer sollte doch ein Abdruck vom Heller - kit machbar sein. Und mit Verbreiterungen dürftest Du ja keine Probleme haben ;) .

    Die Idee mit der Hochzeit Heller - Gießharz ist gut, schreit aber förmlich nach Guß....

    Roland

    The second mouse gets the cheese.

  • und pls nicht zu tief
    ist ein Mini, kein Ghostcar ;)))

    super idee
    oftmals geht trennen und wieder kleben recht gut
    Radakästenverbreiterungen lassen ich ggf recht gut aus 160 gr pappe und sekundenkleber laminieren
    das wird erstaunlich haltbar
    den rest mit presto spachteln
    ist aber alles geschmack

    da ich zum heizen, und nicht für die Vitrine bastel, sind meine ansprüche nicht so hoch
    innerlich denke ich immer, muss 1980-90 zum Rally-Cross reichen. dann ist gut

    cu, DC

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    zZ drehen die Ver-Rückten allerdings komplett am Rad

  • Meine Autos sind auch alle zum Fahren gebaut.
    Aber wenn ich schon Stunden ins Ändern einer Karosserie stecke, dann sollte die doch auch so werden, wie ich es mir vorstelle. Und wenn man dann Photos macht und es auf denen SEHR auffällig wird, das die Scheinwerfergläser schief in den Halterungen sitzen und die Halterungen nicht so richtig schön in der Karosserie eingeklebt wurden, fange ich doch an zu überlegen.
    Für die Radkästenverbreiterungen schleife ich zuerst die Kästen aus, mit Dremel und Feile. Anschließend 0.3mm PS Material mit Revell Contacta oder Superkleber einkleben. Den Spalt / die Schräge fülle ich dann mit Revell Spachtelmasse aus.
    Mit den Skalpell und Schleifpapier dann endgültig in Form bringen.
    Warum Skalpell? Weil man damit eine schöne harte Kante zwischen Spachtelmasse und Karosserie zusammenbringt.


  • baue jetzt beide Pickups.
    an den rechten kommen dann die seienpaneele von einem zweiten Heller kit, der gerade in der Post ist. Dieser wird auch die Scheinwerfer für den linken spenden.
    aus was bastle ich am besten einen Überrollkäfig?
    1mm PS Rundmaterial? Lötzinn? Luftballondraht von McD?

  • Frage nachbarskinder nach Lollistielen?
    aus 2 mm schweissdraht ist wohl zu schwer

    Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    zZ drehen die Ver-Rückten allerdings komplett am Rad

  • aus den Halterungen des Bausatzes

    Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    zZ drehen die Ver-Rückten allerdings komplett am Rad

  • aus den halterahmen der Bausätze

    Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    zZ drehen die Ver-Rückten allerdings komplett am Rad

  • aus einem Käfig von einem Auto mit Käfig

    Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    zZ drehen die Ver-Rückten allerdings komplett am Rad

  • in den modelbauläden gibt es Stangen in rund, aber ich weiß nicht ob ab 1mm

    Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    zZ drehen die Ver-Rückten allerdings komplett am Rad

  • ggf messing-röhrchen innen hohl und verlöten

    Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    zZ drehen die Ver-Rückten allerdings komplett am Rad

  • ja, ja, ja

    Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk

    Die Welt braucht mehr Ver-Rückte,
    seht
    was die Normalen aus Ihr gemacht haben


    zZ drehen die Ver-Rückten allerdings komplett am Rad

  • danke für alle Tips!

    Polystyrol-Rundprofile klingen am sinnvollsten, Wattestäbchen sind mir zu dick.
    früher hat man ja einfach 6/4" Rohre genommen, also 48,3mm außen. In 1/43 also 1 bis 1,2mm - muß ich wohl bei Modellbau-Architekturbedarf bestellen. Brauche dort eh auch noch was ....

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!