Neue TV Produktion vom Bremer Weltrekord Team

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue TV Produktion vom Bremer Weltrekord Team

      Zusätzlich zu dem neuen Weltrekordversuch in Berlin wird es zwei Wochen später eine weitere TV Produktion mit Beteiligung einiger Mitglieder des Carrera GO!!! Forums geben. In einer Wohnung bei Münster soll in einer ca. 100m2 großen Wohnung eine richtig große Carrera Evolution Bahn aufgebaut werden. Das wird zwar nicht die längste der Welt, aber sicher die längste je in einer normalen Wohnung aufgebaute Carrera Bahn werden. Auch davon wird es noch vor Weihnachten einen hoffentlich schönen TV Bericht geben, der sicher wieder Werbung für unser Hobby machen wird. Wir werden weiter berichten.
      MKU
      Markus K.



      Meine Verkäufe bei ebay

      Elektroautos gehören in den Slot und nicht auf die Straße!!!
    • "Wieviel Schienen passen in ein Haus?"

      Eigentlich hatte jeder von uns - der letztes Jahr in Bremen mit dabei
      war - gesagt, das wir solch eine große Aktion nie wieder machen
      wollen. Es war so viel Arbeit. Alles hat super geklappt. Und letztlich
      waren wir der Meinung, das eine so tolle Atmosphäre wie im letzten
      Oktober, nicht zu toppen ist. Jeder der dabei war, weiß was ich meine.
      Auf gut deutsch: "Es war so Geil, lassen wir es dabei!"

      Die Zeiten ändern sich. Und zwar genau am 5. Juni! Da erhielten wir
      eine folgenreiche Mail. Eine Fernsehproduktionsfirma ist über unsere
      Weltrekordseite gestolpert. Man war von unserer Leistung so
      beeindruckt, das Sie mit uns gemeinsam eine neue Aktion starten
      wollten.

      Erste Reaktion von uns: Och nöö! Nicht schon wieder so ne lange Bahn
      planen und bauen. Zu dem Zeitpunkt fehlte auch noch die offizielle
      Bestätigung des Bremer Rekords von Guinness Worldrecords. Eigentlich
      hatten wir mit der Sache schon abgeschloßen - die Luft war raus.

      Aber man wollte gar keinen neuen Rekord aufstellen. Nein, die Idee war
      viel verrückter: "Wieviele Schienen passen in eine 100 qm Wohnung/ein
      Haus?" Und Ihr dürft raten: Nach nichtmal einem Tag waren wir alle
      wieder vom Virus infiziert.

      Wir haben unser Köpfe zusammengesteckt und ein Konzept für die Sache
      entwickelt. Boxenstop vor der Mikrowelle, Steilkurve durch die
      Badewanne oder auch Höhentrainig auf dem Kleiderschrank. Mit diesen
      Ideen sind wir dann zu Stadlbauer. Und auch dort fand man die Sache so
      gut, das wir nun komplett mit Schienen für dieses Event versorgt
      werden.

      Allerdings gab es ein "Problem". Stadelbauer hatte den Wunsch, das
      dieses Event im Maßstab 1:32 gebaut wird. Aber auch hier waren wir uns
      schnell einig. OK, wir machen das. Der Maßstab ist auch der Grund
      dafür, das wir die Sache bisher nicht hier im Carrera-Go Forum publik
      gemacht haben.

      Danach ging alles sehr schnell. Es wurde ein Termin gesucht (20./21.
      Oktober) und ein Haus gebucht (in der Nähe von Münster). Die Schienen
      wurden bestellt und nun wird an diesem Oktoberwochenende ein neuer
      Beitrag fürs Fernsehn gedreht.

      "Ein kleiner Junge sitzt in seinem Spielzimmer und spielt mit seiner
      Carrerabahn. Von unten ruft die Mamma: Kommst du? Es geht los an die
      Nordsee! Auf der Fahrt zum Meer treumt der kleine Rennfahrer von einer
      großen Bahn - einer richtig großen Bahn. Nach zwei Wochen Starndurlaub
      - der kleine Schumacher hat seinen Traum schon ganz vergessen - machen
      seine Eltern die Wohnungstür auf und staunen nicht schlecht, als
      überall im Haus Schienen liegen. Der kleine ist völlig aus dem
      Häuschen."

      Das ganze ist eine reine Fernsehproduktion ohne Publikumstag - ist
      wohl bei einer solchen Aktion auch schwer möglich.

      Im Gegensatz zum Bremer Weltrekord wird die Bahn nicht komplett im
      Vorfeld geplant,sondern die vorhandenen Schienen werden so wie sie da
      sind verbaut. Wir sind selber gespannt wie das alles so klappt.

      Und wenn jetzt er ein oder andere von Euch sagt: "Mensch da wäre ich
      gerne mit dabei!" dem sei gesagt: Grundsätzlich kein Problem.
      Allerdings können wir in so einer Wohnung nicht mit so vielen Leuten
      arbeiten wie in Bremen in der Sporthalle. Aber meldet Euch ruhig bei
      uns!

      Wir freuen uns auf diese Aktion. Wieder ein wenig Werbung für unser
      Hobby. Es wird ein aufregender Oktober ...
      Martin B.


      "Auch schnelle Autos muss man erst einmal langsam fahren können!"

      Mitglied der Slotter-WG
    • Wenn ihr so weiter macht bekommt ihr noch eine eigene Sendung.


      wer hat dir denn das verraten? naja, jetzt, wo's raus ist, können wir's ja sagen:

      ab 13.12. gibt es monatlich auf eurosport2 ein slotcarmagazin, läuft immer nachmittags um halb zwei, wiederholung nachts um halb drei. der titel wird sein: "slotter's corner", moderiert von nils bokelberg, und wir stellen news, trends, testberichte, tuning-tipps rekorde und unsere events vor.

      so, und jetzt kommst du... ;)
    • Zitat:Wenn ihr so weiter macht bekommt ihr noch eine eigene Sendung.


      wer hat dir denn das verraten? naja, jetzt, wo's raus ist, können wir's ja sagen:

      ab 13.12. gibt es monatlich auf eurosport2 ein slotcarmagazin, läuft immer nachmittags um halb zwei, wiederholung nachts um halb drei. der titel wird sein: "slotter's corner", moderiert von nils bokelberg, und wir stellen news, trends, testberichte, tuning-tipps rekorde und unsere events vor.

      so, und jetzt kommst du...
      _________________
      Gruß,

      hereandthere



      Vieleicht habe ich hellseherische Fähigkeiten?
      Verraten hat es mir wirklich niemand.

      fliese
      :roll: :shock: :roll: