Carrera Go Benutzer möchte sich vorstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie ich hier so mitbekomme, werden die analogen Weichen immer beliebter zum Boxengassenbau . . . :1f44d-1f3fb:

      Wenn der Platz vorhanden ist, ist das auch die beste Alternative zur digitalen Rechtsweiche :)
      8o :huh: :pump: Carrera OHNE DTM??? Dit jeht ja mal janich . . . !!! :D :thumbup: ;)
      Mein kanal! :vain:
      "Bosespeedway Berlin" im Netz (2013 - 2015) 8o :thumbsup:
      Driften wird völlig überbewertet :crazy:

      Gesendet von meinem SM - G955F
    • Ha, da wird meine Vorstellung doch glatt noch zum Diskussionsthread. :thumbsup:

      Ich würde gern ein wenig über Weihnachten hinaus planen. Allerdings bin ich dabei wohl auf Eure Hilfe angewiesen.
      Der Versuch, mit gängigen Streckenplanern eine vernünftige Strecke hinzubekommen, scheitert immer wieder...wahrscheinlich an meinen Ansprüchen, die sich einfach mit meinen vorhandenen Fähigkeiten noch nicht realisieren lassen.

      Also liebe Gemeinde, ich hätte gern eine Bahn, die wie folgt aussehen könnte:
      Variante 1:
      20171128_092741_resized.jpg und Greenland 5.jpg
      Variante 2:
      Greenland 6.jpg
      Variante 3:
      20171128_092802_resized.jpg oder 20171128_092808_resized.jpg oder

      Wie ich hier schon gelernt habe, sollten die an der Wand befindlichen Stellen mit weniger unfallträchtigen Streckenteilen versehen werden.
      Das Problem dabei ist, dass ich noch nicht weiß, ob mein Sohn und ich an der linken Seite oder an der rechten Seite steuern werden.
      Rechts wäre Platz für Stühle und Tisch - Getränke braucht man ja auch während der Fahrt - und links könnte eine Matratze liegen, welche wir als bequeme Bodenrutscher-Sitzgelegenheit nutzen könnten...da ist ne Dachschräge, so dass Papa da nicht stehen kann.
      Oben ist die Fensterfront mit samt Heizung, da sollte auf jeden Fall eine Gerade hin.
      Außerdem hätte ich gern eine Strecke, die einen Spurlängenausgleich hat. Wenn die Zeiten dann dennoch ein paar Zehntel auseinander liegen, ists auch nicht schlimm, aber ich möchte einfach sagen können, dass die Spuren allesamt gleich lang sind.
      Soweit sollte das für Euch ja sicher kein Problem darstellen. Aber einen Haken hat die Bahn noch.
      In der Bahn sollte mit relativ wenig Aufwand der Einbau von Action-Schienen möglich sein. Der Grund ist einfach der, dass mein Junior wahnsinnig auf Loopings und Sprünge abfährt (zumindest in Film und Fernsehen) und er darauf besonders scharf ist.
      Also wäre es super, wenn die Bahn Abschnitte enthielte, in denen ich ein, zwei, drei...Loopings, Sprünge, Brücken usw. einbauen könnte, ohne gleich den Rest der Bahn abbauen zu müssen.

      Für Eure Hilfe bin ich jetzt schon sehr dankbar!
      An Slotman und Co werde ich mich heute Abend wieder setzen...

      Klaus
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Greeny ()

    • Meiner Meinung nach immer noch
      a) zu viele Kurven (ja, die hat man halt aus den Grundpackungen, aber die braucht man nicht für ein richtiges Rennen).
      b) zu viele Überfahrten. Auf dem Boden aufgebaut und plattgetregen - schade um die schönen Schienen.
      c) zu viel Fläche. Man muss über die Bahn laufen, um die Wagen hinten wieder einzusetzen. Dabei tritt man gerne mal auf diverse Überfahrten oder auch Fahrzeuge.
      Ich möchte dich nicht entmutigen, weiter an dem optimalen Streckenlayout zu feilen, aber das ist halt jetzt erst mal "möglichst viel Strecke unterm Weihnachtsbaum", das macht durchaus auch mal Spaß, hat aber nix mit Rennen fahren zu tun.
      Aber probier deine Layouts doch einfach mal aus, und steck die Schienen entsprechend zusammen. Dann einen Tag fahren, und am nächsten Tag das nächste Layout probieren. So merkst du, was dir am besten gefällt. Mit deinen Skizzen kann man doch schon prima was bauen, da braucht man keinen Streckenplaner mehr.
      Gruß
      Holger
    • Kann mich da anschließen! Zuviel kurven... wir tasten uns von Layout zu Layout mit weniger kurven ran... Vorallem die 1er kann man zu 90% verkloppen!

      Was gut zu fahren geht ist steilkurven mit kurzen geraden drin! Das macht auch Spaß!

      Und Kreisel sehen nur schön aus, langweilig zu fahren, und teilweise auch frustrierend!

      Ein Riesen TIPP: Kauf dir entweder ein labornetzteil oder einen Travo und bastel den vor die Stromversorgung! Sehr schön wenn man die Geschwindigkeit drosseln kann! So nen alter Eisenbahn travo reicht da schon!


      ach ja Format lieber schmal und lang!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MBQ79 ()

    • Noch etwas, einen Spurlängenausgleich erhältst du, wenn du eine 8 planst. Die Größe der Radien ist dabei egal. Bei einer 8 sind alle Spuren immer gleich lang. Aber dann brauchst du halt eine Überfahrt, und vor der kann ich nur warnen. Die von dir gezeichneten Varianten 3 (a, b, c) haben keinen Spurlängenausgleich, sie bilden keine 8. Die Varianten 1 und 2 dagegen schon.

      Wenn du mit wenig Umbauaufwand Loopings, Sprungschanzen etc einbauen möchtest, solltest du dafür nicht nur an der hinteren Seite, sondern auch vorne eine lange Gerade einplanen. Die "Sonderschienen" gehen ja von einer geraden Streckenführung aus. Du baust zwei Loopings hintereinander, einmal links, einmal rechts, dann bist du wieder in der Spur. Und am einfachsten ist es halt, dafür an der Vorderseite der Bahn eine lange Gerade zu planen, wo man das alles austauschen kann. Dann sind die da geplanten Abflüge auch nicht so weit weg.

      Gruß
      Holger
    • Ok, dann erstmal vielen Dank für Euer Feedback. Ich versuch, das ganze gleich mal umzusetzen. Ein Spurlängenausgleich wird aber wohl notwendig sein, da ich die beiden Geraden ja grundsätzlich brauch. Ein Labornetzteil extra kaufen werd ich allerdings jetzt erstmal nicht. Aber ich frag mal meinen alten Herrn, ob er einen seiner H0-Trafos entbehren kann.

      to be continued...

      So, da habt Ihrs...ich weiß, es gibt noch zu viele Kurven, aber zumindest hab ich nur noch 3 45° K1 drin und zwischen den Steilkurven hab ich mal 114er Geraden eingebaut.
      Greenland 7.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Greeny ()

    • Travo gibt's für 10-20€ in der kleinen Bucht!
      12v reicht, 14v ist besser! Fleischmann oder Märklin haben das meistens!

      Spurlängenausgleich für den Anfang nicht wichtig! Wir haben das bei der aktuellen Bahn auch nicht, und ist uns egal! So gut, bzw so eng werden eure rennen an Weihnachten nicht sein! Da entscheidet eher wer bleibt am längsten in der Spur!

      Der Riesen Vorteil der runtergeregelten Geschwindigkeit ist übrigens das du auch den Turbo Knopf vernünftig nutzen kannst! Unsere Rennen werden momentan von riskanten Manövern in den Kurven und Turbo entschieden! Es kommt aber auch auf die autos an! Formel 1 fahren unheimlich stabil, es bricht halt mal was ab beim rausfliegen! Egal für was braucht man Spiegel.. :lol:
    • Meine Meinung nach brachst du 2 gerade mit mindestens 5 langen Geraden! Alles andere macht zumindest uns wenig Spaß!

      Unten mal unsere aktuelle Bahn.... mit ein paar mehr 2er und 3er (sind auf dem Weg) wird es noch besser Vorallem rechts die Schleife!
      Dateien
      • IMG_4984.JPG

        (863,1 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_4985.JPG

        (867,66 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MBQ79 ()

    • unsere bahn ist so in etwa 4-5m x 1,5-2m.

      Deinen Plan würde ich mal als Grundlage nehmen... und dann nach und nach ausprobieren... zb könnte man aus dem inneren Schlenker auch eine innere 8 mit überfahrt machen...
      Da bleibt nur: Austesten!

      In die fordere Gerade kannst du jedenfalls gut Loopings ect. reinmachen. Ich vermute aber, die werden nicht lange interessant sein, weil da oft die autos rausfallen. Am anfang konnte es bei uns nicht genug davon geben... wir wollten sogar die Sprungschanze kaufen... jetzt haben wir doch gemerkt, das es ohne viel besser geht! Wenn jetzt noch die 12 2er und noch 4 3er kurven da sind, wird es schön. Dann werde ich mir noch Schienen zurecht schneiden damit ich nicht nur 45 und 90 grad habe, sondern zb auch mal 30 und 60 grad.

      Übrigens... Die beste Nutzung von Loopings.... 2 zusammenstecken und als "Tunnel" über die schienen stellen! :phat:
    • MBQ79 schrieb:

      Übrigens... Die beste Nutzung von Loopings.... 2 zusammenstecken und als "Tunnel" über die schienen stellen! :phat:
      ...ist mir nicht entgangen! :thumbsup:

      Ans Schneiden kann ich noch nicht denken. Dafür fehlt mir mit meinen kleinen Mädels im Moment noch die Zeit. Aber das Thema Trafo bzw. Labornetzteil und somit Regelung der Leistung der Fahrzeuge wär mir schon wichtig.

      Ich hab mir das jetzt mal durchgelesen, was auf Joes HP go143.de steht...ehrlich gesagt hab ich da keinen Plan, mit was ich beginnen soll.
      Für mich wär zuallererst jetzt mal das Abkleben des mittleren Leitung für den Turbotaster. Alles weitere werde ich dann wohl nach Weihnachten machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Greeny ()

    • ich habe es mal ganz einfach gemacht:

      ich habe eine 2 Kabel Einspeisung (das sind die alten Carrera Anschlüsse mit 2 Stromführungen) genommen und den Netzstecker entfernt/Abgeschnitten (bitte vorher Netzstecker aus der Steckdose). An den Kabeln sind dann nur noch die Stecker für in die Anschlussschiene.
      Habe die dann dort wo ich sie abgeschnitten habe abisoliert und in den Trovo gesteckt. das selbe noch mit dem 2. Anschluss kabel machen. fertig! Jetzt kannst du mit dem Travo die Leistung steuern. Wenn du es so machst wie ich mit den Alten Anschluss schienen und 2 Kabel Stromeinspeisung kann man mit 2 Travos 2 verschiedene Spannungen je für eine Spur einspeisen. Wobei ich das nicht mache, aber wäre theoretisch möglich!
      Das ganze geht mit ein-Kabel Einspeisung an der Anschluss schiene ganz genauso. Arbeit von 5 minuten maximal! Und es bringt wirklich etwas. Hätte es nicht geglaubt. Turboknopf habe ich gelassen, macht bisher ganz gut spass damit. Werde es aber auch mal selbst versuchen die Regler umzubauen. (wenn ich mal zeit habe)