Neu im Keller: Viel Platz für meine Bahn

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nein nein - die zweite Diode von der Zusatzplatine kannst Du überall hin pflanzen (Kabel verlängern)! in der Abbiegespur war der erste Versuch und das war ein Fehler... ;) Ich würde sie in diesem Fall irgendwo in der Boxengasse anbringen oder 10 cm vor der PSL-Diode - macht dann halt immer 2x Klack wenn jemand in die Box fährt.
    Bahnvorstellung ... 143-Movie (TopGun) ... 143-Movie (Musikvariante, ohne Ländersperre)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fugo50 ()

  • Das Ghostcar biegt zufällig ab - oder nicht. Wenn die Weiche auf gerade zurückgeschaltet wurde, das Ghost kommt und schaltet auf abbiegen, dann biegt es ab.

    Die 132er schaltet mechanisch zurück auf gerade.

    Problem ist doch , dass ich dem Ghost verbieten will, die Weiche zur Boxeneinfahrt zu schalten. Wie ist das denn technisch bei der 132er gelöst? Dort ist die Box (wenn ich richtig gelesen habe) für Ghosts tabu.

    Vielleicht ist die AKS für mein Problem die Lösung - mit Rückschaltung, weil eben sonst bei Überfahren der Weiche auch nicht auf gerade zurückgeschaltet wird. War das verständlich? ...

    Also, zusammengefasst:

    132er: Auto fährt in Box, Weiche wird mechanisch zurückgesetzt; Ghost weiß, dass es nicht in die Box fahren/die Weiche schalten darf.

    143er:
    Auto fährt in Box. Nachfolgendes Auto schaltet Weiche gerade, außer Weichenschalter wird betätigt (dann Mist, daher AKS eigentlich Pflicht).
    Auto fährt in Box. Nachfolgendes Auto ist Ghost und dem fällt es ein, dass es die Weiche schalten möchte - rast in Box. AKS hilft. ABER: AKS nur sinnvoll, wenn die Weiche zurückgeschaltet wurde, was durch AKS verhindert wird - daher Rückschaltung an Boxeneinfahrt erforderlich.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mister_O ()

  • Wenn du die Weichenelektronik aus der 132er pitlane in eine normale weiche packst, dann verbietet diese das einfahren von ghosts.
    Die sendet wohl ein anderes Signal.

    In Verbindung mit der Eigenbau AKS (Rückstellung durch Überfahrt einer weiteren Diode), dürften ghosts demnach nicht mehr einfahren.
    insofern das vorher in die Boxengasse gefahrene normale Fahrzeug, rechtzeitig durch die weitere Diode zurückgestellt hat.
  • Nochmals zum Verständnis, vielleicht hab ich ja auch etwas überlesen :
    Du hast eine Original-PSL (nach rechts), baust aber Deine Boxengasse nach links mit einer 143er-Weiche. Damit kein Ghostcar reinrauscht muss die Platine aus der Original-PSL in die 143er-Weiche eingebaut werden, nur diese Platine erkennt ein Ghostcar und lässt keinen Schaltvorgang dadurch zu wie bereits mein Vorposter richtig bemerkt hat ...
    Die Rückstellung erledigt die jetzt sonst nutzlose 143-er Weichenplatine über deren Diode, die Du irgendwo passend einbaust - und wenn beide Schaltkabel an den Stellmagneten für "Geradeaus" gelötet sind, ist es wurscht ob der Weichentaster gedrückt ist oder nicht oder es sich um ein Ghostcar handelt, die Weiche schaltet immer auf Gerade zurück ...
    Noch einen kleinen Denkfehler hatte ich vorher:
    Die beste Position der Rückstell-Diode ist wohl vor der PSL-Weichendiode, sonst würde ein Ghostcar unmittelbar nach einem zum Tanken abbiegenden Fahrer ev. mit in die Box fahren ...
    Bahnvorstellung ... 143-Movie (TopGun) ... 143-Movie (Musikvariante, ohne Ländersperre)