Ein Neuer steht am Anfang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • rathead schrieb:

      Ist halt Standard, wenn auch ein guter. Habe selbst so eine.
      Eben. Und warum? Weil es gut ist und richtig Spaß macht.

      Ich sehe nicht den Sinn darin zu sagen: "Diese Variante ist zwar die Beste, aber die haben ja schon alle andern, da baue ich doch lieber etwas weniger gutes." Manchmal ist es sehr schwer, gute Sachen zu verbessern.

      Wie oft fährt man denn bei den anderen Leuten aus dem Forum auf der Heimbahn? Da würde es mich nicht stören, wenn es mein Layout noch 50 x in den verschiedensten Kellern gibt, wenn es denn richtig gut ist. Ich möchte für mich und meine Mitfahrer an meiner Strecke das Optimum bieten, ohne Exclusivitätsanspruch.

      Also, liebe Heimbahnbauer, auch für das Bahnlayout gilt das alte Architektenmotto: Gut geklaut ist halb gebaut.

      (Darf ich sagen, bin selber einer)

      Gruß aus Münster

      Holger
    • Hier mal ein Entwurf von mir, sollte auf eine Platte von 2,80 x 1,10 m passen. Ist in der Länge nach oben und unten variabel, einfach Geraden herausnehmen oder welche dazusetzen.

      Ich könnte mir sogar vorstellen, dass die 180° K2 auf der rechten Seite als Steilkurve K2 ausgeführt wird, ich würde dabei aus Sichtgründen die große K3 darum erhöhen, sieht besser aus und die Sicht auf die Wagen ist besser. Bei der Überfahrt würde ich die Diagonale nach oben legen, dann gibt es keine Abflüge unter der Brücke, und außerdem ist die Bahn ganz vorne noch oben.

      Bei diesem Entwurf benötigst du 6 K3, 5 K2, 4 Steilkurven K2, 4 K1 90°, 1 K1 45°, 3 Geraden 10 cm, 4 Geraden 11,4 cm und jede Menge lange Geraden.
      Zur digitalen Nutzung zu solltest du mindestens 4 Weichen einplanen.

      Zur Geländegestaltung ist hier genug Platz, du kannst eine Boxengasse mitten rein stellen.

      Probier das mal mit deinem Programm nachzuzeichnen, vielleicht hast du dann ja noch weiter Ideen.
      Holger

      GO neue Bahn-Model.jpg
    • Der hat auch was, sieht mir persönlich aber etwas zu "gequetscht" aus. Ich wüsste auch nicht wo man da eine Überfahrt einbauen könnte!?

      Aus den verschiedenen Entwürfen von Euch habe ich aber mitgenommen, dass ganz oben eine lange gerade hinkommt die über die ganze Breite gehen wird. Ich werde auf jeden Fall weiter dran rumdoktern. Lieber plane ich 20 mal bis ich zufrieden bin, bevor der große Frust beim Bauen einsetzt. (wird er wahrscheinlich eh, wenn etwas nicht klappt. Aber hey Probleme sind da um aus der Welt geschafft zu werden).

      Weitere Ideen, Kritik evtl. sogar Lobpreisungen werden gerne angenommen.


    • Hab mal wieder ein bisschen gebastelt. Rein von der Optik finde ich die schon recht "fluffig" ob sie was taugt müsste wirklich ein Praxistest zeigen. Ich komme jetzt auf 11,2 bzw. 11,6 m Spurenlänge, durch die Weichen könnte man diesen "Spurnachteil" ausgleichen. Was mich beschäftigt: ist die unterschiedliche Spurlänge normal und welche Toleranz zwischen den Spuren gibt es bei Euch?

      Gleich noch eine Frage zur Grund/Bodenplatte: was habt Ihr so verbaut? Also es sollen zwei Platten je 150X100 cm werden, die ineinandergesteckt werden sollen.
    • Moin,
      guck mal, das ist meine Bahn. Habe sie "freihand" gebaut. Deko etc. kommt jetzt über den Winter. Vielleicht kommt dir ja noch die ein oder andere Idee beim ansehen.
      Dateien
      Viele Grüße
      Sören :gamer:
    • Soeren schrieb:

      Moin,
      guck mal, das ist meine Bahn. Habe sie "freihand" gebaut. Deko etc. kommt jetzt über den Winter. Vielleicht kommt dir ja noch die ein oder andere Idee beim ansehen.
      Danke für das Bild, da kann man sich dass etwas besser vorstellen als wie nur meine Zeichnungen am Reißbrett. Ich habe jetzt meine Fühler in der Bucht nach gebrauchten Sets ausgestreckt um schon mal so eine Art Basis zu schaffen.

      Das was ich mir heute am PC überlege, kann in der Praxis schon hinfällig sein weil ich nicht richtig oder optimal umsetzbar ist.
    • Kleines Update:

      Auch wenn ich immer noch an der Streckenplanung tüftele und auf Papier noch nicht zufrieden bin, hab ich heute in der Bucht den Zuschlag bekommen. Ich war der einzigste mit einem Gebot, hätte ich nicht gedacht.

      Beide Pakete sind nicht vollständig (evtl. hat auch dass die Leute abgeschreckt) aber als Basis glaube ich ganz gut (ein Go-Set von Cars und ein 143 Digital Set):

      Beide Anschlussschienen und Trigger, 2 D143 Formel-1 Autos, 1 D143 Doppelweiche und natürlich eine Menge Schienenteile (große & kline Geraden, Kurven, Spurwechsel und Looping-Gedöns). Das ganze für knapp 60 EUR inkl. Versand. Keine Ahnung ob es jetzt ein richtiges Schnäppchen ist aber damit kann ich die ersten Proberunden drehen und testen ob die geplante Strecke auch live funktioniert.
    • Der Bastelwastel hat mich noch ein wenig getrieben und ich habe noch ein bisserl experimentiert



      Das ist dabei herausgekommen. Oben rechts soll die lange Kurve aus K3 und K2 unter einem Berg verschwinden (und um Abflüge zu minimieren werden Leitplanken zur Sicherung verbaut). Rankommen an die Stelle wäre dann immer noch von der Seite möglich und Kind wünscht sich einen Tunnel also soll er hin bekommen.

      Ich habe jetzt auch eine kleine Pitlane integriert (hab den Hinweis befolgt und bei anderen Bahnen spioniert :D ). Über die Pitlane sollen dann diverse Dekoelemente platziert werden (der kleine Mann steht auf Feuerwehr und bei der Strecke ist Hilfe besser schnell zu stelle).

      Die Bahn hat jetzt eine Länge von 12,8 bzw. 13,1 Meter, durch die 3 Doppelweichen sollten man die unterschiedliche Spurlänge ausgleichen können. Was haltet Ihr vom Layout? Verschenke ich zuviel freie Fläche?

      Ich hab schon ein wenig gelesen, kann man GO-Anschlussschiene und eine D143-Anschlussschiene gleichzeitig verbauen? Wenn ich jeweils eine Anschlussschiene vom Strom trenne müsste man ja einfach zwischen Analog und Digital "umschalten" können oder? Das wäre wahrscheinlich einfacher als jede Menge GO-Autos auf Digital umzurüsten (jedenfalls fürs erste).
    • Ein Neuer steht am Anfang

      Hallo,

      Leitplanken verhindern keine Abflüge, nur dass die Autos weniger weit fliegen. Mit deinem Tunnel schaffst du dir eine schwer zugängliche Stelle. Dich wird sie nerven, da du die Autos raus angeln darfst, deine Pänz wird sie frustrieren, wenn sie im Blindflug regelmäßig raus fliegen.

      Deine Boxengasse ist im Verhältnis zur Strecke etwas zu kurz gekommen. Meine ist zwar auch nicht länger, ich hatte allerdings keinen Platz.
      Den Tankplatz zu verpassen fand ich nie schlimm, sondern erhöhte den Anspruch.
      Du kannst aber durch den Eigenbau einer Ausfahrt diese deutlich kürzer gestalten als eine Digi Weiche und so die BG verlängern oder einfach die Einfahrt versetzen.
      Zum leichteren Treffen des Tankplatzes hilft auch ein Speed Limiter in der BG.

      Gruß
      Chris


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    • Eine BG mit digitaler Einfahrtsweiche und selbstgebauter Ausfahrt hätten wir zum Beispiel hier:
      Dateien
      8o :huh: :pump: Carrera OHNE DTM??? Dit jeht ja mal janich . . . !!! :D :thumbup: ;)
      Mein kanal! :vain:
      "Bosespeedway Berlin" im Netz (2013 - 2015) 8o :thumbsup:
      Driften wird völlig überbewertet :crazy:

      Gesendet von meinem SM - G955F
    • Ich denke, viele Pläne können Deine eigenen "Erfahrungen" nicht ersetzen, also am Besten: aufbauen und testen !
      Der letzte Entwurf ist gefällig, wobei ich persönlich zu allererst die Fahrtrichtung anpassen (wg. der Reglerkabel und Sicht auf den Rundenzähler !), dann die Engstelle links rausnehmen und die K1/45 mit K2/45 ersetzen würde...
      unben.jpg
      Mit gekürzten Eigenbaukurve(n) wäre auch eine lange diagonale Überfahrt einen Versuch wert - und gleichzeitig Spurlängenausgleich... Unbenannt_Var.JPG
      Abflugstelle ist der "Tunnel" mit K3 definitiv keine - aber Versuch macht kluch - oder so eine Variante (ebenfalls gleiche Spurlängen) :
      unben_2_23.10.2017_15-44-8.jpg
      Schön zum Rausbeschleunigen auf die Zielgerade ... da bremst ein Boxenstopp so richtig ;)
      Bahnvorstellung ... 143-Movie (TopGun) ... 143-Movie (Musikvariante, ohne Ländersperre)
    • Es kommt im Moment mehr drauf an, Ideen zu sammeln die ich dann legen kann. Testen muss ich es dann eh auf dem Boden bevor ich über einen Festaufbau nachdenken kann. Werden sich die Fellnasen freuen, wenn die kleinen Kisten über den Boden flitzen :D

      Danke für die letzten Entwürfe, die werde ich auf jeden Fall nachbauen. Auch die Version bei der Ausfahrt ohne Digitalweiche finde ich super, allerdings habe ich keinen Schimmer wie ich so eine Schiene selber baue :wacko:

      Ich weiß, dass die Anschlussschiene und der Rundenzähler "verkehrt" auf dem Plan sind, allerdings habe ich im "Autorennbahnplaner" noch nicht die Funktion gefunden mit der ich Sonderschienen um 180 Grad drehen kann. Ich wurstel im Moment noch relativ blind durch.