linkes/rechts und es geht doch

    • linkes/rechts und es geht doch

      und es geht doch

      fährt man D132/124 chips (decoder) in seinen 1:43 autos ist vieles möglich (samt einer CU)
      was mit D143 technik alles nicht geht

      D124/132 Chips haben einen Umpolschalter von unten im Chassi

      zum beispiel: Fahren in beide Fahrtrichtungen !!!
      ich liebe das von meiner analogen Technik

      baut man Weichen für die normale fahrtrichtung ein, bleibt das problem, was macht man mit der anderen Fahrtrichtung.
      man kann dafür extra weichen anders herum einbauen. NUR, der Geber/Weichenstrom muss dafür von den stromleitern getrennt werden und direkt von der CU mit strom versorgt werden. so herum, das die falsch verbaute weiche, eben richtig herum strom bekommt. also überkreuz zum ursprungszustand.

      wer will kann also auf den 143 Schienen mit D124/132 Technik in beiden Richtungen digital fahren. analog sowieso

      bis jetzt kann ich mich nur an 3 mal erinnern, wo es analoge Autos geschafft haben die weiche zu öffnen, um auf der anderen fahrspur zu landen, in der "falschen fahrtrichtung " habe ich das bis jetzt noch nie geschafft.
      allerdings sitzten meine weichen auch nicht direkt an kurven

      cu, DC
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Boro2011 schrieb:

      slot 68 schrieb:

      DC dir ist da ein kleiner Fehlerteufel unterlaufen,der Schalter am 132 er Decoder ist nur zur Umschaltung analog/digital.
      Der Schalter auf dem Decoder ist kein Analog-/Digitalschalter



      Der Schalter ist ein einfacher Umschalter der die Polarität vom Schleifer zum Decoder tauscht.
      Hab ich doch hier geschrieben, dass der Schalter die Polarität ändert :D