Probleme mit Ninco Vario 16 Dual Controllern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme mit Ninco Vario 16 Dual Controllern

      Liebe Leute,

      ich besitze drei Ninco Vario 16 Dual Controller, die sich unterschiedlich verhalten. Es handelt sich um digitale elektronische Controller, deren Kennlinie über Mikroschalter verändert werden kann. Eine Wirbelstrom-Bremsfunktion ist vorhanden.

      Der älteste dieser Ninco-Controller (1) funktioniert so, wie ich es erwarte und mit Versorgungsspannungen von 10V= bis 15V= ohne Probleme.

      Der zweite Controller (2), den ich erworben habe, funktioniert mit einem Carrera GO!!!-Netzteil bei etwa 14,5V= nur dann, wenn man das Fahrzeug aus dem Stand mit der Hand anschiebt. Solange das Auto in Bewegung bleibt, läßt sich die Geschwindigkeit korrekt mit dem Controller regeln.
      Wenn ich Controller (2) dagegen mit maximal 12,2V= versorge, funktioniert er wie erwartet, das Auto läßt sich auch aus dem Stand starten. Leider stehen dann aber nur knapp 12V= als maximaler output am Auto zur Verfügung.

      Der dritte Controller (3) ist definitiv defekt. Er erfordert ebenfalls ein Anschieben des Fahrzeugs, läßt aber keine Spannungsregelung zu. Wenn ich den Trigger betätige, liegt am Ausgang entweder 0 oder maximale Spannung an. Wenn ich nur wenig durchdrücke, gibt es einen Kurzschluß an der Eingangsseite. Nach einer gewissen Betriebsdauer läßt die Elektronik zunächst gar keine Spannung mehr durch (Überlastungsschutz?). Nach ausreichend langer Betriebspause geht wieder nur 0 oder max.

      Sowohl das Verhalten von Controller (2) als auch das von Controller (3) ist in Foren schon beschrieben worden, die Ursache oder gar eine Problemlösung aber nicht. Ich habe festgestellt, dass in Controller (1) eine Platine mit einem etwas anderen Layout eingebaut ist, als in den anderen beiden Controllern (2) und (3). Controller (2) und (3) sind baugleich.


      Hier zeige ich, wie bei Controller (3) der Schleifkontakt auf den Abgriffen liegt, wenn man den Trigger nur wenig durchdrückt und dadurch der Eingang kurzgeschlossen wird.


      Zwar habe ich auf die Controller (2) und (3) noch Garantie, aber dieser Controller ist nicht mehr lieferbar, so dass ich keinen Ersatz bekommen würde. Daher würde ich viel lieber reparieren, denn die anpassbare Kennlinie ist meines Erachtens für meine magnetlosen 1:43er Fahrzeuge sehr gut geeignet. Ninco habe ich schon angefragt, die wissen keinen Rat und können/Wollen auch keine Schaltpläne zur Verfügung stellen.

      Hat jemand einen Tipp, wo das Problem liegen könnte oder kann mir jemand Schaltpläne der verschiedenen Platinen-Versionen zur Verfügung stellen?

      Dank euch im Voraus, Gruß DD [danke]
      greenhorn :chili