Ich bräuchte einen Rat!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ...allerdings hab ich noch so gar keine Idee, ob und wenn, welches Thema ich der Bahn wohl gebe.

      ...allerdings ist der Plan mit Latexfarbe verworfen. Ich hab noch n Literchen 2k PU-Lack in schwarz mit 70% Glanzgrad gefunden. Vorher 2k Füller drunter. N Schuss weiß könnt ich beigeben, wird´s dunkelgrau. Find ich ja auch

      schön, aber Wüste fällt dann flach. Schwedenwinter auch..hmmm...

      Ich könnte mir vorstellen, 2k PU Lack könnte eine schön griffige Oberfläche für sämtliche Reifensorten geben. Oder spricht was dagegen? Abgesehen vom Gestank... :crazy:


      70er Jahre-Style hat auch was...ich seh´s auch nicht so eng, was Anderes drauf zu fahren, gut, DTM eher nich...aber die sind eh nicht so meins...
      1000 Gauß sind nicht genug!
    • Der Lack wird sicher funktionieren.
      Und zu hell kann eine Bahn gar nicht werden.
      Schwarz ist eine Fahrbahn nur, wenn sie gerade geteert wurde.
      Nach einem Jahr maximal dunkelgrau und das auch nur, wenn es gerade geregnet hat.
      Alter Asphalt? näher dem Hellgrau alles einem schwarz ....
    • ich weiß es nicht, welcher Lack jetzt mehr Grip bietet, ich habe es selbst noch nicht probiert, bzw. ist der Versuch ausständig. Angedacht schon länger.
      Um ehrlich zu sein, mir reicht der Grip auf der Latexfarbe.
      Indy hatte seine Bahn mit einer Kunststofffarbe gelackt, denke ich mal, ebenso Splits.
      Wenn Du die Farbe hast, nimm sie.
      Ich denke im Freesloter Forum haben sie da auch was drüber, ist aber reine Vermutung.

      Was sicher mehr Grip bietet, ist diese Gummifarbe, die man auf Hammerstiele oder ähnliches schmiert! Hat auch schon einer im HRW-Forum mit guten Ergebnissen gemacht.
    • Ich habe bis jetzt 2 Varianten getestet.
      1. Alpina Wandfarbe
      2. 2in1 Lack auf Wasserbasis aus dem Baumarkt meines Vertrauens.
      Meiner Meinung nach bietet der 2in1 Lack etwas mehr Gripp. Wobei, wenn du die Wandfarbe nach eventueller Alterung, mit Klarlack überziehst, tut sich das nix. Kommt ja auch drauf an, wie die Optik sein soll. Naturgetreuer geht's sicherlich mit Wandfarbe. Da hast du viel mehr Möglichkeiten optische Struktur reinzubringen
      Gruß,
      Uwe

      Holzbahn Modul 6/3 Der Baubericht
      Parkplatz
      Nr.3 in Vorbereitung
    • CarGo schrieb:

      Ich hab meine Bahn mit Acryllack gepinselt

      Was verstehst Du unter Acryllack? Wasserverdünnnbaren aus dem Baumarkt oder 2k Acryllack?

      woodboss028 schrieb:

      2in1 Lack auf Wasserbasis aus dem Baumarkt meines Vertrauens.
      Solch einen habe ich auf meiner kleinen Holzbahn verwendet. Vom Tedox. Seidenmatt. Allerdings fein gerollt. Fand ich nicht so doll und hab ihn mit 400er geschliffen und dann mit 1k Sprühdose etwas dünkler gemacht. Er war dann nicht mehr so holperig, aber "Grip" hatte das jetz auch nicht so. Ob´s an mir liegt?

      Die Idee mit dem Klarlack auf Alpina ist nicht übel....
      1000 Gauß sind nicht genug!
    • wäre jetzt auch mein Gedanke gewesen.
      Ohne Runden drauf fahren haftet kein Lack gut.
      Einen Teil kann man "automatisiert" machen, aber die Driftzonen am Kurvenein- und -ausgang muß man "befahren"
    • woodboss028 schrieb:

      Das du da erstmal Grip drauf fahren musst, ist dir aber bekannt ?


      DAS....verdränge ich wohl immer erfolgreich...bislang stand bei mir keine Bahn lange genug, das da durchs Fahren je hätte Grip entstehen können.

      Also ich hab nen BMW in 132 mit Moosgummis hinten. Der kam die Serienüberfahrt der Profi nicht hoch. Das ist mir zu wenig Haftung.

      Google findet ja einiges zu 2K bei den Freien, aber durch diese ..hüstel...neue Software findet man dann nix. Jeder Google-Link geht auf die Startseite. Ich weiß ganich mehr, wo ich diese forensoftwere schon mal gesehen hab...die gefiel mir da schon nicht so.... :D

      Eins hab ich aber gelesen, da hatte einer zu viel Haftung, so das die schwereren Autos einfach umgekippt sind. Das will ich auch nicht. Schöne Drifts sind ein Muss...es soll ja keine Rennstrecke werden.

      Nagut, ich werd wohl noch mal in mich gehen müssen. ich hab auch nicht die er-Fahrung mit anderer Leute Bahnen. Da mich keiner leiden kann, fahr ich immer allein.


      ...muss ich wohl noch mal in mich gehen. Ersma fertig spachteln....
      1000 Gauß sind nicht genug!
    • ich komme aus dem h0-slot

      DA, will man die bahnen so sauber und glatt wie möglich
      fast alle fahren ausschliesslich nur noch Silikon-Reifen
      und
      Sili-Reifen hassen dreck, fast egal welcher ART

      es geht zwar immer noch das märchen um, das man da wo Sili-Reifen fahren, dann kein PU mehr fahren kann
      es kommen immer wieder anfänger, die das nicht wissen und Diese können trotzdem mitfahren
      jedenfalls wenn Deren Reifen a: runde und b: nicht völlig überaltert und ausgehärtet sind

      JA
      zu Zeiten wo autos noch mit Blei im Benzin Fuhren, da war das mal so
      heute läuft der weichmacher aus alten Go-SerienReifen

      ich bin auf einer 124 Clubbahn gefahren, die mal hellgrau war (ich glaube eine graue analoge Slotfire-Bahn)
      da wo nun seit ewigkeiten die PU-Reifen auf der grauen Bahn laufen, da haben die spuren eine ganz Andere Farbe
      drückt man dort den finger drauf, klebt das richtig

      alle meine autos sind in den kurven immer einfach umgekippt
      viel zu viel gripp
      dort fingen meine autos erst ab 35 gramm an, um die Kurven zu kommen, ohne sich einfach aufs Dach zu rollen, in den kurven

      dort werden allerdings auch fast nur reine wettbewerbsreifen gefahren

      ich hallte es für ansatzweise egal, welche farbe (solange Sie hält) auf einer Go bahn ist, wenn man gute reifen fährt
      nachdem ich die eiskellerbahn gesehen habe, würde ich aber eher nach 10.000 runden sagen
      ist aber egal
      Peter wird wissen, wann Sein guter gripp gekommen ist

      wird es auf meiner plaste bahn kalt, schmieren meine autos viel früher

      meine h0 autos sind ab 15 grad mit den Silis unfahrbar, wie auf schmierseifen
      meine Go und Co laufen da noch auf plaste, aber deutlich weniger gut als bei 18-25 grad
      ab 30 grad ist der Fahrer komplett daneben

      wirkich erstaunlich finde ich, wie lange die wandfarbe auf egal welchem untergrund durchhält

      ich würde sofort alten stinke 2K Acryllack hellgrau auf die bahn machen
      vorher auf ein paar schienen aus verschiedenen baujahren austesten

      dieser alte 2K Stinke acryllack ist ansatzweise unkaputtbar
      lässt sich aber nie wieder von einer ganzen bahn entfernen

      geht es nach mir, wird eine strecke hellgrau wie früher Faller AMS-Schienen
      da sieht man die autos viel besser drauf
      ich finde das schwarz so hässlich

      Die bahn im Forum mit dem stück tunnel und hellen schienen und dunklen reifenspuren und grafiti an der wand finde ich Super genial
      mehr davon
      nur zu rasen, ist da nix
      ich würde nach 20 minuten rausfliegen
      zu viel schäden an der bahn ;)))

      cu, DC
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • photomanHH schrieb:

      DA, will man die bahnen so sauber und glatt wie möglich


      Moin Claus!

      Das war auch mein Punkt. Hab das auf meiner kleinen Holzbahn gemerkt. Da hab ich 2in1 Tedox Farbe auf WB gerollt. Den 124ern war das egal, den 132ern nur bedingt und die Orangenhaut war für die 143 unmöglich. erst nach schleifen mit 400er und einem Rest Sprühdosenlack ging das. staubwischen auch...aber bei Alpina...

      dabei war ich mir jetzt so sicher, das ich da einfach Wandfarbe drüber kipp...TOLL! :)


      seufz... doppelseufz.....


      alter Stinke2k is das nich, den ich da habe, der is gar VOC-konform....ich hätt auch noch BMW Charmonix da in 2K, grau, hellgrau, dunkelgrau, lässt sich alles mischen, auch lömi-Basis in grau und 2K Klarlack ginge, is alles vorhanden.

      Hachja, naja, noch muss ich etwas spachteln, hab´s am WE nicht geschafft.


      Gruß Andreas
      1000 Gauß sind nicht genug!
    • so, noch mal schweres Geschütz aufgefahren und dann muss das Spachteln und Schleifen auch ein Ende haben....


      ...da hat mein LNT mit 5A es nicht geschafft, diesen kleinen Lüfter in Gang zu bringen....
      Dateien
      • P1130721.JPG

        (94,09 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1130718.JPG

        (112,64 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      1000 Gauß sind nicht genug!
    • so...obwohl ich ja erzkonservativ bin, so will ich mich doch nicht als beratungsresistent erweisen...ich probier das halt mal mit Wandfarbe...

      ..hehe, das ist gar "Asphalt" das Dunkle...und zur Not n Schuß Horhaut-Umbra dazu....morgen ein grober Endschliff und drauf den Rotz...

      ...und falls das doch zu staubig ist, kommt, wie Herr Woodboss schon anregte, eben ne zarte Schicht Klarlack dünn drüber.
      Dateien
      • P1130726.JPG

        (138,51 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      1000 Gauß sind nicht genug!