Öffnende u. schließende Kurven- nur Mythos?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lee Maines schrieb:

      ....
      Ich bleib dabei, dass öffnende/schließende Kurven auf der nativen Go reine Optik sind. .....
      Was in meinen Augen der pure Blödsinn ist. Sorry.
      Selbst mein Junior (4 1/2 Jahre) findet die einfachen K1 90Grad öde und langweilig und der Spaßfaktor ist bei einer anderen Kurvenkombination deutlich höher.
      Zeitentechnisch magst Du Recht haben, aber es ist nicht nur reine Optik.
      Gruß, Dirk [tschuess]
      Aufbau Oberlandring (Oberlandring), Oberlandring 0.5 (Oberlandring 0.5) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
    • Moin!

      Ich könnt mir vorstellen, der Grundgedanke von Carrera war bei den verschiedenen Kurvenradien wohl auch eher der mehrspurige Ausbau. Auf die Kombination der versch. Radien innerhalb einer Streckenführung kamen bestimmt eher findige Anwender.

      Was die Aussage des Fred-Starters betrifft, so kann ich das schon nachvollziehen.

      Meinem Go-Polizeimini mit Magnet sind auch auf der 124er Bahn bei Vollgas und 18Volt sämtliche Kurvenradien egal. Aber völlig egal!. Da wird auch Kurve 1 zur Geraden.

      Womit ich wieder zum eigentlich gedachten mehrspurigem Ausbau komme.

      Alles andere wird erst ohne Magnet oder mind. mit Drehkiel schön. Ausser auf der Profischiene, da geht driften mit Magnet und Stift auch bis zu einem gewissen Winkel. Ist wohl dem etwas breiteren Slot geschuldet.

      Ach so, und mein 124er SLS driftet auch auf der SK4 innen ohne Magnet! Thema Lastwechselreaktion.... :)

      Gruß Andreas
      1000 Gauß sind nicht genug!
    • baue mal einen 132 Chip in ein 143 Auto, dann siehst Du wie der D143 Chip die Leistung reduziert
      ich bin nicht auf Stufe 10 damit auf der 124 Bahn gefahren. Wobei ich evtl im Endeffekt doch etwas länger übersetzt war.
      stellenweise bin ich am Bönnering auf deren D124 Bahn mit meinem 143 Auto kaum langsamer gewesen. an Vollgas war da nicht viel zu denken. Und das Chassi war gut. Fast konnte man hinter den D124 vom Bönnering herfahren.
      aber
      alle Autos waren Magnetfrei, auch die D124

      ich vergesse immer, das es Autos gibt, die mit Magneten gefahren werden.
      irgend jemand sagte, bei 124 sind immer randstreifen dabei???

      cu, DC

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • photomanHH schrieb:

      irgend jemand sagte, bei 124 sind immer randstreifen dabei???

      In den Grupas schon!


      photomanHH schrieb:

      baue mal einen 132 Chip in ein 143 Auto, dann siehst Du wie der D143 Chip die Leistung reduziert

      Mein Polizeimini ist analog. Also der nackte Go mit 18Volt befeuert....hui....der ging ab!

      Nachtrag: rein Serie, also auch mit Magnet!

      Gruß Andreas
      1000 Gauß sind nicht genug!
    • Meinen neuesten Versuchen zufolge, stelle ich fest, dass sich gleiche Radien in der Kürze der Zeit, schneller durchfahren lassen, als gemischte! Wer also auf Speed aus ist, sollte das berücksichtigen. Regelnd per Regler durchfahren ist eh nicht drin! So schnell reagiert keiner! Man sollte die Go nicht schneller bauen, als unser Auge gucken kann!

      Es bringt nix, eine Bahn so zu bauen, wie du sie eh nicht fahren kannst. Aber da kommst du schon noch drauf. Die Go ist verdammt schnell, baue so, dass du da noch mit halten kannst! Kratze an ihrer Physik. Umgekehrt verlierst du.
      Haftmagnet! Was sonst? GO!!! for it :spiteful:
    • klingt ganz sicher nach dem richtigen Ansatz ...