Hilfe... muss eine Carerrabahn bauen. Pack's nicht...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Solche Projektarbeiten kenne ich als Vater auch. Da sollen die Kinder denke ich vor allem das Zeitmanagement lernen, eigentlich OHNE dass Papa sie an die Hand nimmt. Also: Der Weg ist das Ziel.

      Heland schrieb:

      das Thema "Bau einer Miniaturlandschaft mit einer Carerrabahn" gewählt. Abgabe mit 7Seitiger Projektdokumentationen ist der 03. Feb. 17.
      In der Kürze der Zeit unmöglich. Wenn dein Sproß noch was reißen will, solltest du ihm empfehlen seinen Projektplan radikal zu ändern:

      photomanHH schrieb:

      wozu soll ein derART aufwendiges projekt gut sein?

      eine bahn kann Mann ggf in einer Nacht zusammenstecken, die dann auch ordenlich fährt

      an einer ausgestaltung kann Junge ewigkeiten verbringen
      schon mal gut, das Du auf einen Tisch, also grundplatte möchtest

      ich kippe die schienen auf den Tisch, und baue daraus solange, bis es passt
      ggf schneide ich 1-2 schienen so lange, bis es passt

      Andere hier sind wundervolle Mdelbahnbauer, zB das Nevada-Projekt. tolle arbeit
      ich bin racer und niete das in 3 stunden alles wieder zu bruch
      soll heissen
      ich baue keine wunderschöne Landschaft
      ich baue eine Rennstrecke

      Teppichboden auf die Grundplatte und darauf die Schienen, ggf verschraubt
      evtl. eine Boxengasse, und/oder Überführung zum Streckenausgleich

      meine bahnen sind nackt, ich will mir doch nicht am wasserrad die Karossen zertrümmern
      ich will rasen
      Im Raum Hamburg gibt es ja auch Clubs, dort kann der junge Mann sicher fragen, wenn er nicht weiterkommt. Das muss er aber (pädagogisch gesehen) selber tun. Nicht du als Vater. Eigentlich.

      Aber was philosophiere ich: Als Eltern leidet man doch immer mit und versucht seinen Kids zu helfen.

      Viel Kraft euch!

      Gruß DD
      greenhorn :chili
    • Heland schrieb:

      Hallo... dringend Unterstützung gesucht. Im Rahmen einer freien Projektarbeit an der Schule habe ich im September das Thema "Bau einer Miniaturlandschaft mit einer Carerrabahn" gewählt. Abgabe mit 7Seitiger Projektdokumentationen ist der 03. Feb. 17. Das ist in gut 6 Wochen!!!

      Ich hab mir das alles leichter vorgestellt, hab trotz angucken diverser Videos und Slotcarseiten noch keinen Plan, wie ich die Strecke bauen soll.

      Ich hab einen Raum. 320x208m, 2 Platten die in LForm eine Seite.208x150 und seitlich nochmal ca 170x90 cm Fläche zum Bau hergeben.
      Oooops, leider lese ich das erst jetzt. Also, der Mensch, der sich dieses Thema ausgedacht hat, hat keine Ahnung von Modellbau und Carrerabahn. Definitiv. Sonst hätte er ein solch weites Thema nicht gestellt. Das muss man sich zu nutze machen. 2 Möglichkeiten:

      (1) Man baut ein Oval, einfach nur einen Ring und setzt die Landschaft drumherum. Nix Boxengasse, nix Tunnel - Landschaft aus dem Modelleisenbahnbau, vielleicht einen Berg aus Pappmaschee (schreibt man das so, sicher nicht ...), Drahtnetz und Bauschaum ... Gips ... modellieren und bemalen, ein paar Soldaten aus Hartplastik dazwischen und gut. Schwerpunkt der Dokumentation: Wie ich einen Berg forme und gestalte.

      (2) Man legt 4 Geraden und eine Kurve auf die Platte und baut "ein Segment einer Carrerabahn, da natürlich der Bau einer kompletten Bahn mit den Maßen .... " nicht möglich ist (finanzielle Gründe, Zeit). Dann legt man einen Streckenplan bei, in dem man das Segment, das man ausgewählt hat, markiert und zu guter Letzt baut man eine Landschaft drumherum, vgl. (1).

      Was für eine Jahrgangsstufe ist das?

      Projektdokumentationen gibt es zuhauf im Internet zu finden. Sicher auch zum Modellbau. Da hab ich aber jetzt keine Lust, zu suchen. Notfalls schreibst du die Sachen aus der Nevada-Bahn ab, gegen gutes Salär darfst du vielleicht sogar die Bilder nutzen ;) ... Kann doch keiner verlangen, dass du deinen Keller wegen einer Projektarbeit nutzt, 1000 Euro ausgibst und deine komplette Zeit in sowas investierst.

      Schau mal bei unserer Schülerfirma, was da alles dranhängt, da sind gerade 26 Schüler, ein Lehrer und ein komplettes Carrera-Go.info-Forum damit beschäftigt, alles auf die Platte zu bringen. Und wir haben uns das Layout und die Grundlagen hier verraten lassen. Ohne unseren Arbeitslehre-Kollegen, der verrückt genug ist, uns die Platte mit Untergestell etc. pp zu bauen, wäre es brutal schwierig. Also: No Chance, das o.g. Thema in der von dir geschilderten Form zu bearbeiten, wohl aber, es in anderer Form erfolgreich hin zu bekommen (3 Tage).

      Gruß - T.
    • Hallo,

      ich habe für die Techniker Schule vor kurzem selbst eine Dokumentation geschrieben. Die ist allerdings etwas umfangreicher und 15 Seiten lang. Auch konnte ich auch auf manche Themen nicht so genau eingehen, denn ich hätte locker noch 10 Seiten mehr schreiben können. Ich würde die Doku hier mal zur Verfügung stellen, allerdings soll sie nur zur Inspiration dienen wie so etwas aufgebaut sein könnte. Einfach nur abschreiben wäre pädagogisch nicht so wertvoll und urheberrechtlich auch nicht in Ordnung. Hoffe ich kann damit weiterhelfen.

      Gutes Gelingen

      (hoffe es funktioniert als PDF Anhang)
      Dateien
      Lg

      Sven