Meine erste Carrera GO Bahn (2m*1,2m)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meine erste Carrera GO Bahn (2m*1,2m)

    Hallo Leute,
    Mein Name ist Oliver und nach längerem Mitlesen denke ich bin ich so weit, euch mal meine erstes Layout vorzustellen.

    Vor ca. einem Jahr hab ich mir bei einem Discounter eine Grundpackung gekauft und schnell festgestellt dass diese allein nicht wirklich Spaß macht. Hatte dann ein wenig gelesen und geplant und dabei kam mein erstes Layout zustande. Wegen meiner begrenzten Platzverhältnissen gefällt mit der Maßstab 1:43 sehr gut.

    Momentan ist aber ein bissl die Luft raus, da mir bissl was fehlt als nur im Kreis fahren. Das Update auf GO! Plus bringt bedingt Spaß, ist aber auf Dauer auch nicht optimal. Zudem mir die Handregler zu klein sind.
    Bilder
    • IMG-20161205-WA0008.jpg

      53,72 kB, 1.024×768, 131 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DaSilva_GO!! ()

  • Hallo Oli ,

    willkommen bei den " Bekloppten "

    Wie wohl allem am Anfang geht es jetzt dir :D

    Das richt nach Umbau auf die 132er Digital-Technik , wenn du schon ein wenig mitgelesen hast dann lese noch ein wenig mehr und du wirst dich wundern was in dieser Größe ( 1:43 ) alles geht :lol:

    Gruß
    Ingo
    Gruß
    Ingo

    Ja , ich spiele noch mit kleinen Autos :werde:
  • Meine erste Carrera GO Bahn (2m*1,2m)

    Guten Morgen Oliver,

    schönes Layout hast du da, gut gemacht. :thumbup:

    Sehr flüssig. Das schreit für mich statt nach digitalem Zeugs eher nach guten Autos und einer Zeitmessung über PC.

    Sicher, die Geschmäcker sind verschieden und ich will hier auch keine Diskussion aufmachen, aber für mich waren das die großen Bringer. Und wenn das Go plus Spielzeug nix für dich ist....

    Und hier gibt's doch gerade ein paar gute Angebote in Sachen SMC uns scx compact.

    Gruß
    Chris
  • Das Layout entspricht nicht ganz der Realität. Habe die Anschlussschiene bissl weiter nach rechts gebaut und fahre auch gegen den Uhrzeigersinn :). Es lässt sich aber wirklich gut fahren.

    Neben den 2 Formel1 aus der Grundpackung (die wirklich unverschämt laut sind) hab ich mir auch noch einen GO DTM, einen DSlot von Kyosho und einen SCX Compact Porsche zugelegt. Die letzten beiden wegen den drehbaren Leitkielen.

    Alle Autos fahren sich echt total unterschiedlich. Von dem DSlot hatte ich mir am meisten erhofft, ist aber eine große Enttäuschung. Irgendwie bekomm ich den nicht richtig zum laufen und fliegt ständig ab.
    Der SCX ist mein absolutes Lieblingsauto geworden...unglaublich leise und ganz fix unterwegs, wobei der auch manchmal bissl zickt und das mit den Handregler sehr merkwürdig ist.

    Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk
  • notfalls die kabel der original Go-Hadregler kurz hinder dem stecker abschneiden und Regler von der Evo anlöten/schrauben
    schon kannst Du erstmal ansatzweise richtig gas geben

    viele autos haben probleme durch unrunde räder
    ich nenne das bei mir intern kängruru-benzin
    deswegen humpeln und eiern die räder
    es gibt für fast alle autos, gute reifen, die man dann anständig rund schleifen kann(AUTOS HABEN AUCH VORDERRÄDER)
    die eiern genauso und werfen Dein auto genauso aus der bahn

    springe einmal kurz durch die leitung
    hier laufen (fast) alle Autos ganz ohne haftmagneten , und Sie laufen traumhaft

    DAS ist nun alles mal für ganz kleines geld gebaut, und deswegen läuft das dann öfter auch recht billig
    und
    hin und wieder erwischt Du ein super traumteil, das rennt wie wilde sau
    Die Anderen kannst Du fast genauso gut hin bekommen

    etwas üben, dann klappt dat auch midde Nachbarin, das Die nicht mehr so rumeiert

    cu, DC
    und wenn Du denkst, ich bin beknackt, dann denkst Du richtig, ich spiele ja sogar noch mit kleinen Autos
    erwachsen werden ist nur etwas für kinder
    denn
    wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
  • Einen umgebauten Evo Handregler hab ich schon (der zweite zum Umbauen liegt noch in der Kiste). Auch da ist es teilweise sehr merkwürdig, dass die Autos bei konstanter Reglerstellung abundzu plötzlich einen Geschwindigkeitsschub bekommen und dann unkontrolliert abfliegen.

    Ich muss mich mal den Fahreigenschaften der Autos widmen. Ohne Magnet ist der SCX aber eindeutig zu leicht.

    Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk
  • DaSilva_GO!! schrieb:

    ...

    Ich muss mich mal den Fahreigenschaften der Autos widmen. Ohne Magnet ist der SCX aber eindeutig zu leicht.
    Ohne Magnet wird der SCX nur ordentlich fahren, wenn er ein wenig Blei bekommt (nicht zu viel) und Du mit regelbaren Netzteil unterwegs bist. Ich fahre meine magnetlosen SCX mit ca. 11-12 V. Da machen die richtig ordentlich Spaß
    Gruß, Dirk [tschuess]
    Aufbau Oberlandring (Oberlandring), Oberlandring 0.5 (Oberlandring 0.5) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
  • Da muss ich Dirk leider widersprechen. Die SCX fahren meistens sehr gut ohne Blei. Musste mich da auch erst von Peter belehren lassen. Die einzigen SCX, wo ich Gewicht drin habe sind die älteren Nascars in den Seiten ganz vorne, weil sie sonst aus dem Slot hüpfen. Und noch die Seat Leon in den Seiten, damit sie nicht zur Seite abrollen. Aber auch nur so 2 Gramm pro Seite!

    Gruß Daniel
  • Mhm. Abrollen und aus Slot hüpfen habe ich auch nicht bei magnetlos. Das geht schon so. Aber meine SCX Porsche und DTM Mercedes bringen einfach die Kraft nicht auf die Bahn. Die Räder drehen durch und sie schwänzeln extremst in den Kurven. Das ist erst bei 8 V beseitigt. Aber dafür fahren sie dann auch nur gemächlich. Beruhigung habe ich nur durch ein wenig Blei links und rechts hinten bekommen. Ach ja, Reifen waren natürlich geschliffen.
    Gruß, Dirk [tschuess]
    Aufbau Oberlandring (Oberlandring), Oberlandring 0.5 (Oberlandring 0.5) / Umbau und Eigenbauten (DK167 - Umbauten und Eigenbauten)
  • Ich baue jetzt erstmal den GO Plus Kram wieder aus und teste bissl rum mit den Autos und Einstellungen.

    So ganz habe ich mich noch nicht entschieden, aber ein Umbau auf D132 werde ich demnächst wohl auch mal ins Auge fassen. Bin fleißig am planen und werfe solange mal einen ersten Entwurf in den Raum.


    Die Schwarze Linie sollte dann eine Boxengasse werden. Finde das Layout aber noch eher unspektakulär.
    Die genauen Maße des verfügbaren Platzes folgen noch. (ca. 3m x 1,7m)

    Danke für den guten Input
  • So den Plus Krempel ausgebaut und den Evo Handregler wieder hervorgeholt und schon klappts auch wieder besser mit dem Gasgeben.

    Beim SCX wollte ich testweise mal den Magnet ausbauen. Mir hat sich dessen Art der Befestigung nicht ganz erschlossen und mit meinen Wurstfingern wollte ich auch nicht alles kaputt machen :D , so bleibt der erstmal drin. Nach ein paar Runden und genauem Hinsehen sind die Reifen die nächste Baustelle die ich angehen muss. So unrund wie die sind muss da was gemacht werden ;) Die zieht es auch immer leicht von den Felgen beim Fahren und die Abflüge häufen sich dann.....
    Die Vorderachse erscheint mir recht lang, aber das muss wohl so?

    zum DSlot muss ich sagen, ich hab ihm doch vielleicht unrecht getan. Soviel Schräubchen zum einstellen ?( . Festhalten lässt sich aber dass er ohne Karosserie deutlich besser zu fahren ist. Woran das wohl liegen mag. Ich vermute mal dass beim Einfedern der Hinterachse die Hinterräder dann an der Karosserie schleifen....so siehts zumindest aus. Alleine durch die schrauben bekomme ich das aber nicht abgestellt. Testweise auch mal ohne Magnet versucht zu fahren.......das ging überhaupt nicht, da dreht er sich nur wie ein Brummkreisel und kommt nicht vorwärts ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DaSilva_GO!! ()

  • DaSilva_GO!! schrieb:

    zum DSlot muss ich sagen, ich hab ihm doch vielleicht unrecht getan. Soviel Schräubchen zum einstellen ?( . Festhalten lässt sich aber dass er ohne Karosserie deutlich besser zu fahren ist. Woran das wohl liegen mag. Ich vermute mal dass beim Einfedern der Hinterachse die Hinterräder dann an der Karosserie schleifen....so siehts zumindest aus. Alleine durch die schrauben bekomme ich das aber nicht abgestellt. Testweise auch mal ohne Magnet versucht zu fahren.......das ging überhaupt nicht, da dreht er sich nur wie ein Brummkreisel und kommt nicht vorwärts ^^
    Ich war von meinen beiden dSlots anfangs auch echt enttäuscht. Bei meinen beiden die ich habe musste ich die Stromzufuhr optimieren, indem ich die Leitungen zu den Schleifern in der Kabelhülse abisoliert habe und diese wieder eingesteckt habe. Die Schleifer liegen nun fast komplett am Chassis an und nur die Enden sind nach unten gebogen. Ebenfalls musste ich die Karosserie einstellen, die Schrauben dafür findest du vor den Hinterreifen seitlich. Seitdem die beiden eingestellt sind sinds meine liebsten Analogen ;) fahren bei mir beide mit Magnet bei 13V und gehen richtig stramm nach vorne
    -----------
    Grüße,
    Memphis :popcorn:
  • Meine erste Carrera GO Bahn (2m*1,2m)

    Die letzten Tage habe ich mich dem Digitalupgrade gewidmet. Donnerstag kamen die neuen Komponenten und seit heute Mittag ist das neue Layout am Start. Gefahren wird im Uhrzeigersinn und Die CU ist noch improvisiert mit einer Schiene verbunden. Hatte mich noch nicht daran gewagt die aufzuschrauben. Fehlt mir auch noch das richtige Werkzeug für :) damit ich die Dioden in eine neue Schiene einbauen kann.

    Der SCX ist auch das erste Opfer mit Transplantiert Decoder. Bist jetzt macht er auch einen guten Eindruck mit dem Digitalupgrade.

    Jetzt wird nach und nach weitergebastelt. Im Januar nehm ich mir die Boxengasse vor :)
    Bilder
    • Diele_D143_0014.jpg

      78,68 kB, 1.024×819, 75 mal angesehen
    • IMG-20161217-WA0002.jpeg

      53,59 kB, 816×459, 91 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DaSilva_GO!! ()

  • MemphisBLN schrieb:

    Ich war von meinen beiden dSlots anfangs auch echt enttäuscht. Bei meinen beiden die ich habe musste ich die Stromzufuhr optimieren, indem ich die Leitungen zu den Schleifern in der Kabelhülse abisoliert habe und diese wieder eingesteckt habe. Die Schleifer liegen nun fast komplett am Chassis an und nur die Enden sind nach unten gebogen. Ebenfalls musste ich die Karosserie einstellen, die Schrauben dafür findest du vor den Hinterreifen seitlich. Seitdem die beiden eingestellt sind sinds meine liebsten Analogen ;) fahren bei mir beide mit Magnet bei 13V und gehen richtig stramm nach vorne
    Das stimmt, die flitzen ordentlich. Aber ganz klar mit den Schrauben ist mir das immernoch nicht :/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DaSilva_GO!! ()

  • Den Magnet am SCX Compact bekommst Du mit ein bisschen Gewalt eigentlich ganz gut raus. Ich meine nach innen drücken und kippend um die Hinterachse bzw. die Motorwelle rumschieben.
    Dann noch die Fahrspannung reduzieren (Falls Du mit Labornetzteil fährst) oder die Geschwindigkeitsstufe reduzieren (mit D132 Technik) und schon kannst Du kontrolliert mit Drift fahren. Natürlich nur in Rechts- oder Linkskurven - Dir fehlen ja (noch) die Randstreifen :P .
    Natürlich erreichst Du nicht die Geschwindigkeit wie mit Magnet -dafür ist das alles etwas kontrollierter. Wenn Du jetzt Blut geleckt hast, baust Du dir Randstreifen, kaufst weitere SCX Compact Autos, dann rüstest Du die mit besseren Felgen, Reifen, geraden Achsen... aus und baust Dir irgendwann Deine eigenen Chassis :D .

    So war zumindest bei mir der Weg 8)

    Gruß
    Holger
  • Vulture schrieb:

    Dir fehlen ja (noch) die Randstreifen :P .

    Natürlich erreichst Du nicht die Geschwindigkeit wie mit Magnet -dafür ist das alles etwas kontrollierter. Wenn Du jetzt Blut geleckt hast, baust Du dir Randstreifen, kaufst weitere SCX Compact Autos, dann rüstest Du die mit besseren Felgen, Reifen, geraden Achsen... aus und baust Dir irgendwann Deine eigenen Chassis :D .

    So war zumindest bei mir der Weg 8)

    Gruß
    Holger
    Randsreifen hatte ich gestern mal im Baumarkt geschaut und hatte die Wahl zwischen 5 und 8 mm dicken Spanplatten. Werde das mal mit 5mm probieren einen Randstreifen zu bauen. Bei 8mm müssteich dann am Übergang 2mm abschleifen......

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DaSilva_GO!! ()