Umrüsten auf GO Plus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • UPDATE zum Erfahrungsbericht:

      Ich hatte heute dann endlich mal Gelegenheit, mit nem Kumpel zusammen bzw. Gegeneinander zu fahren. Und trotz aller beschriebenen Einschränkungen und Probleme. Es hat Saumässig Spaß gemacht...darauf kommt es am Ende an.
      Man ist zwar fahrerisch nicht ganz so gefordert, aber man muss aufpassen wie ein Luchs, um seine PitStop-Aufgabe nicht zu verpassen, und somit eine ungültige Runde zu fahren.
      Vor allem im Moment der Schadenfreude über einen Fehler des Anderen, übersieht man dann selbst was, oder macht Fahrfehler.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SupaAndre ()

    • Go+ hat auf jeden Fall Potential! Ich hoffe, die bleiben am Ball und verbessern das weiter, denn die Konkurrenz schläft nicht! Schätze, bei der kleinen Go wird nun ausgelotet was geht und gefragt ist und dann auch in die anderen Maßstäbe Einzug halten. Da wundert es auch nicht, dass dieses Jahr kaum neue Fz erscheinen. Man kann ja den Fuhrpark weiterhin mit Licht ausrüsten...
      Haftmagnet! Was sonst? GO!!! for it :spiteful:
    • pfuetze schrieb:

      Tuningmotor - das schreibt er erst jetzt :/
      Vielleicht auch noch Tuningmagnet?
      Da bist Du leicht beim 2-3 fachen Strom von einem "normalen" Auto.
      Na ja, auch die Beleuchtung zieht relativ viel Strom - und das vor allem konstant! Der Motor braucht ja "Spitzenstrom", zieht nur wirklich Strom beim Beschleunigen.
      Und 4 LEDs ziehen in Summe 80mA. Bei 350mA Trafoleistung für 2 Autos.. Oder hat das Plus-Netzteil eine höhere Leistung?

      oslotter schrieb:

      pfuetze schrieb:

      Und 4 LEDs ziehen in Summe 80mA. Bei 350mA Trafoleistung für 2 Autos.. Oder hat das Plus-Netzteil eine höhere Leistung?
      Frei nach dem Motto "es gibt ja keine dummen Fragen":
      Hat denn schon mal jemand probiert mit nur einer LED zu arbeiten, und das Licht dann mittels Lichleiter zu verteilen?! das würde doch Strom sparen...und Gewicht :)
    • SupaAndre schrieb:

      UPDATE zum Erfahrungsbericht:

      Ich hatte heute dann endlich mal Gelegenheit, mit nem Kumpel zusammen bzw. Gegeneinander zu fahren. Und trotz aller beschriebenen Einschränkungen und Probleme. Es hat Saumässig Spaß gemacht...darauf kommt es am Ende an.
      Man ist zwar fahrerisch nicht ganz so gefordert, aber man muss aufpassen wie ein Luchs, um seine PitStop-Aufgabe nicht zu verpassen, und somit eine ungültige Runde zu fahren.
      Vor allem im Moment der Schadenfreude über einen Fehler des Anderen, übersieht man dann selbst was, oder macht Fahrfehler.
      und wenn das so viel fun gemacht hat warum dann nicht gleich digital ? Die Möglichkeiten da sind doch noch wesentlich weitläufiger - oder täusch ich mich da ?

      Gruß
      Ingo
      Gruß
      Ingo

      Ja , ich spiele noch mit kleinen Autos :werde:
    • hi Ingo

      DAS frage ich mich innen drinnen auch schon lange?
      dann
      und gerade dann gleich richtig mit der CU hat man ja wirklich viele möglichkeiten
      aber
      dann müssen auch Alle autos einen digi-chip haben und um wirklich alles zu nutzen einen 132 chip

      was man über go-plus nicht braucht

      vielleicht Ingo, sind wir auch einfach schon zu alt
      weil, das geht dann alles über eine App

      mit radwechselzwang und tanken
      wehe Du hast nicht immer Deine Handy beim fahren in der anderen Hand(ich weiß nicht mal ob meine worte stimmen)
      und heutzutage
      ein spiel ohne App ist nicht mehr kindersicher (heisst wohl eher Kids kompatibel)

      evtl werde ich ja noch so alt, das ich das auch verstehe

      mal eben kurz 35 digi-chips kaufen und nachrüsten geht ja auch mal nett ins geld
      ausnahmsweise mal :beer: :crazy:

      cu, DC
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • Wahrscheinlich habt ihr recht (Ingo und PhotoHH)...aber das mir dem Go Plus klang erstmal recht einfach und unkompliziert. Und da für mich die Carrera wirklich nur mal hin und wieder ein netter zeitvertreib mit Kumpels sein soll, wollte ich das ganze nicht so ausufern lassen.
      Aber auch so läppert es sich natürlich zusammen...für Anschlussschine und PitLane hab ich auch 60€ gezahlt. Was zahlt man denn für so eine Umrüstung, für sagen wir mal 6 Autos und natürlich die nötigen Streckenteile (Regler, Blackbox usw.)???
    • Hallo Andre ,

      CU bekommst du für ca. 30.-€ - umrüsten kann wirklich jeder selbst
      Regler - ich habe die "alten" W-Lan-regler für 60.- € bekommen ( 4 Stk. )
      Die Autos fahren auch mit 143er Decodern , für nur ein paar Rennen mit Kumpels langt das allemal .
      Bis zu 6 Autos mit tanken und Zeitnahme über z.B. Cockpit XP - entweder 143erDecoder in der Bucht schießen oder gleich 143er kaufen ( ca. 10.-€ mehr als ein GO ) .
      Gruß
      Ingo

      Ja , ich spiele noch mit kleinen Autos :werde:
    • Nur als Ergänzung, will man alle Funktionen der CU nutzen, muss man schon die D132 Chips verbauen. Diese muss man dann extra dazu kaufen. Zum Beispiel Gas und Bremspower von mild bis heftig in 10 Schritten hochregeln. GeisterAutos, tanken, direkt die Zeitmessung an die CU anschließen (geht immer).
      Andere wissen das viele besser. Ich wollte die Zeitmessung über die CU und die Autos einstellbar regeln können. Licht ein/ausschalten über den D132 Chip finde ich nicht besonders wichtig. Bei D143 baut man Licht ohne Chip, einfach daran vorbei

      der D132 Chip gibt halt wirklich voll Power an den Motor weiter, Vollgas wie bei analogen Go mit echt 100% beim Turbo Knopf oder freien Reglern. D143 Chips geben nur 70% an den Motor durch. Dadurch sind sie langsamer als normale Go oder 143 Autos mit einem D132 Chip am Go Motor


      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben