Wirberg 2017 - Nach dem Rennen ist vor dem Rennen.....

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auch wenn bisher ich nicht zu den Teilnehmern zählte, betreibe ich mal Klugsch....erei.

    Warum nicht mal intensiv herumfragen

    - warum die Leute nicht komen
    - was sie von langfristigen Rennseren erwarten
    - was das Erfolgsrezept bei Rennserien ist, die seit zehn und mehr Jahren erfolgreich erxistieren

    Wenn es überhaupt echtes Interesse an langfristigen Serien gibt.

    Roland
    "Ich bin allweil hier !" schrie der Igel, kurz bevor er vom Truck überrollt wurde.
    Merke: Es ist nicht immer gut, um jeden Preis der Erste sein zu wollen.
  • Wirberg 2017 - Nach dem Rennen ist vor dem Rennen.....

    Servus,

    ich war bislang nur auf dem Kölner Treffen, weil mir die anderen Treffen mit Anreise, Übernachtungen, etc. zu viel Zeit geraubt hätten. Die regelmäßigen Treffen im Mocca möchte ich hingegen nicht missen.
    Und zum ausgefallen Mehrstundenrennen wäre ich gerne gekommen.

    Aber der Aufwand der jeweiligen Veranstalter muss sich ja auch lohnen. Von daher kann ich die Entwicklung nachvollziehen.

    Wie schaut es denn mit Treffen im kleineren Rahmen aus?
    Z.B. Regionale Heimbahnserien?

    Hier gibt es doch viele tolle Bahnen.

    Gruß
    Chris
  • Wirberg 2017 - Nach dem Rennen ist vor dem Rennen.....

    rathead schrieb:

    .
    Aber der Aufwand der jeweiligen Veranstalter muss sich ja auch lohnen. Von daher kann ich die Entwicklung nachvollziehen.


    Ohne die Gründe für gojos Absage schon zu kennen halte ich es für voreilig, die Absage auf den Aufwand zu schieben.
    Ich habe die drei Hamburger Treffen mit Freude ausgetragen, trotz oder vielleicht sogar wegen der vielen Arbeit, vor allem aber wegen der Möglichkeit, lieb gewordene Gesichter wiederzusehen. Dafür "erwarte" ich aber auch eine gewisse Resonanz, sprich Teilnehmerzahlen. Nur wegen der jährlich sinkenden Teilnehmerzahlen habe ich das Treffen schließlich eingestellt. Wenn mir einer 15 fahrende Teilnehmer plus einiger Begleiter aufs Wort verspräche, würde ich sofort wieder mit der Planung anfangen.

    Gruß
    Schüszel
    Viele Grüße,

    Jan
    ---
    Das Recht auf Dummheit wird von der Verfassung geschützt. Es gehört zur Garantie der freien Persönlichkeitsentfaltung.
    (Mark Twain, Schriftsteller, 1835 - 1910)
  • RE: Wirberg 2017 - Nach dem Rennen ist vor dem Rennen.....

    Schüszel schrieb:

    rathead schrieb:

    .
    Aber der Aufwand der jeweiligen Veranstalter muss sich ja auch lohnen. Von daher kann ich die Entwicklung nachvollziehen.


    Ohne die Gründe für gojos Absage schon zu kennen halte ich es für voreilig, die Absage auf den Aufwand zu schieben.


    Das war ein grundsätzlicher Gedanke und nicht auf diese Absage bezogen.

    Gruß
    Chris
  • Wirberg 2017 - Nach dem Rennen ist vor dem Rennen.....

    MKU schrieb:

    Wundert Dich das, wenn so wenige kommen?


    Das ist der Knackpunkt. Die Teilnehmerzahlen gehen doch seit Jahren zurück. Einige wechseln den Maßstab, hören ganz auf, sind beruflich (zu) stark eingebunden, Hausbau und was weiß ich nicht noch. Ach ja, waren "der Weg ist mir zu weit" und "kostet zu viel Zeit" schon?

    [klugscheißer] Wobei: so ein Treffen sowie An- und Abfahrt kosten keine Zeit. Die Zeit ist nicht weg. Nur hat halt jeder eine andere Vorstellung davon, wie er seine Zeit "sinnvoll" nutzt.[/klugscheißer]

    MKU schrieb:

    Ich überlege auch, ob es 2017 noch eine 6. Auflage des Triple Scale Race in Hude geben wird.


    Och nee, nicht Du auch noch.

    Wollen wir auch schon die Glocken für das Forumstreffen läuten? Wer schreibt den Nachruf?

    Viele Grüße
    Schüszel



    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
    Viele Grüße,

    Jan
    ---
    Das Recht auf Dummheit wird von der Verfassung geschützt. Es gehört zur Garantie der freien Persönlichkeitsentfaltung.
    (Mark Twain, Schriftsteller, 1835 - 1910)
  • Hallo,

    um weiteren Spekulationen vorzubeugen hier noch ein paar Zeilen:


    CarGo schrieb:

    Echt jetzt?
    Sind die Treffen tot?
    Das angekündigte Mehrstundenrennen in Köln wortlos ausgefallen, Weiler ohne Kommentar ausgefallen, Wirberg mit einem Einzeiler abgesagt...
    Das wars dann wohl mit unseren Treffen
    Wolltest Du etwa kommen, Carsten. Dann hättest Du es schreiben sollen! Ist wirklich kein Vorwurf oder speziell gegen Dich, aber spiegelt etwas die fehlende Begeisterung für unsere Treffen wieder.......

    Ich hatte leider nur 11 ernst zu nehmende Teilnahmebekundungen (plus evtl. Anhang). Davon wäre sicher der ein oder andere erst Freitag an- bzw. Samstag schon wieder abgereist. Vielleicht wäre noch jemand komplett ausgefallen und noch jemand dazu gekommen. Unterm Strich hätte ich bei der Mindestbelegung von 15 auf jeden Fall zu wenig Teilnehmer gehabt, um die Kosten für das Haus zu decken. Ganz abgesehen davon ist es mit dieser Teilnehmerzahl schon schwierig, genügend Leute für die Rennen und das Einsetzten zusammen zu bekommen. Die Kinderrennen waren ja auch schon armselig die letzten Male. Dafür lohnt der Aufwand nicht.

    Letztendlich ist es wie bei einer Fußballmannschaft. Es braucht verlässliche 11 Mann + Auswechselspieler und wenn mehrfach nur noch 7 da sind, wird die Mannschaft nicht spielen können.

    Ich persönlich bin schon traurig wegen der Entwicklung. Nils und ich haben in den letzten Jahren einzig das Treffen in Salzbergen ausgelassen und hatten immer viel Spaß mit Euch. An sich hat mir der betriebene Aufwand auch sehr viel Freude bereitet und ist von daher auch nicht der Grund für diese Entscheidung. Ich hatte das Haus mittlerweile auch fest gebucht und die Stornierung immer wieder vor mir her geschoben. Irgendwann wäre ich dort ohne Kosten allerdings nicht mehr heraus gekommen. Nachdem Köln und Weiler sang- und klanglos ausgefallen sind und auch in Hude nur Wenige aus dem Forum aufgeschlagen sind, wurde mir bewusst, dass man ja niemand zwingen kann und anscheinend vieles mal zu Ende geht. Mein Versuch, die 1:32er mit rein zu nehmen und das Treffen zu verlängern, hat ja auch keine Begeisterungsstürme ausgelöst.

    Parallelen dazu gibt es zuhauf. Ich fahre ab und zu in Schlitz 1:32. Dort gibt es auch zu wenig Leute. Bei uns in Gießen (1:24) könnte es auch noch etwas besser laufen und in Frankfurt macht jetzt ein Renncenter zu. Momentan laufe ich immer noch meinem Traum nach: Vielleicht schaffe ich es irgendwann, ein paar Leute in Alsfeld zu finden, einen Raum zu finden und meine Slotfire fest auf zu bauen...............Dann lade ich Euch ein!

    Dabei ist es doch ein so schönes Hobby!

    Viele Grüße
    Jörg
  • und nächstes Jahr werd ich schon wieder älter... :1f4c6:

    Ich überlage schon ernsthaft, ob ich das zum Anlass nehme, um im Sommer 2017, wenn es warm ist, in Oberhessen mal ein (zunächst einzelnes) Renn-Event zu veranstalten. :1f5f3:

    Bin noch nicht ganz sicher, ob sich das so machen lässt, wie ich es mir vorstelle.
    Gut Ding braucht Weil :1f570:

    Also immer schön Forum lesen, ich werde euch auf dem Laufenden halten. :1f4ec:

    Gruß DD
    greenhorn :chili

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DDuesentrieb () aus folgendem Grund: Klarstellung

  • Das mit der Wirberg-Absage ist wirklich schade. Vor allem, da sich über die Sommerpause ohnehin nicht so arg viel im Forum tut und das Interesse an so einem Treffen in den Sommermonaten bei so manchem vielleicht etwas in den Hintergrund rückt - zumindest bei mir / uns war dies zugegebenermaßen der Fall.
    Aber natürlich kann ich die Entscheidung gut verstehen.

    Trotzdem, einfach schade.
    Pistel

    Gesendet von meinem SM-T705 mit Tapatalk
  • Schade!

    Ich bin ja nur noch selten hier, aber Wirberg fürs nächste Jahr hätte ich als zahlender Gast wieder dazugerechnet.
    Ich war immer gerne in Wirberg, konnte nur dieses Jahr ausnahmsweise nicht, weil ein hoher runder Geburtstag in der Familie anstand.

    Meine Fahrerei hält sich ja in Grenzen in den letzten Jahren, aber alte Freunde habe ich immer gerne getroffen.
    gruß

    Markus
  • Hallo Alle,


    DDuesentrieb schrieb:

    Ich überlage schon ernsthaft, ob ich das zum Anlass nehme, um im Sommer 2017, wenn es warm ist, in Oberhessen mal ein (zunächst einzelnes) Renn-Event zu veranstalten.

    Bin noch nicht ganz sicher, ob sich das so machen lässt, wie ich es mir vorstelle.
    Gut Ding braucht Weil

    Also immer schön Forum lesen, ich werde euch auf dem Laufenden halten.
    Ich plane inzwischen konkret weiter an einem Rennwochenende in Oberhessen. :1f6e0:
    Muss nur noch eine Termin-Fixierung abwarten, die ich nicht beeinflussen kann, auf die ich aber Rücksicht nehmen muss. :1f5d3:

    Also: Immer schön weiter beobachten, was sich hier tut! :23f3:

    Gruß DD :1f3ce: :1f695: :1f699:
    greenhorn :chili