Daniel´s tuning Cars

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So endlich mal wieder was von mir!
      Ich habe meinen Barracuda mal etwas aufgemöbeld. Als 1. habe ich die Typischen Scx Maßnahmen mal durchgeführt. Man merkte doch, dass es schon viel gelaufen war. Ziemlich extrem war dass die Achse vorne viel zu viel seitliches Spiel hatte Wie bei keinem anderen und an der Hinterachse die Räder recht unterschiedlich weit weg vom Chassi waren. Aber kein Problem. Jetzt ist das Spiel gänzlich weg. Ein klein wenig tiefer ging auch noch! Zum Schluss habe ich ihm noch einen Dauerbeleuchtungssatz von Go Karli verpasst. Die Miniplatine zu löten war schon ein Strafarbeit. Die LEDs habe ich vorne gegen warmweise, passt besser zum Fahrzeugalter und hinten 1,8mm gewechselt. Die Löcher habe ich ein wenig kleiner gebohrt. So bleiben die Leds schon alleine stecken. Noch ein wenig Sekundenkleber und schon sind sie bombenfest. Dann wurden die Leds noch mit einem schwarzen Lackstift rundherum geschwärzt. Die Platine passte zum Glück noch vor den Motor und Leitkiel. Gut von den Leitern isoliert ist so das Gewicht doch besser plaziert, als im Karo Dach. So driftet er sogar noch mit Magnet besser ohne aus dem Slot zu springen. Aber schaut selbst!

      Gruß, Daniel
      Dateien
    • Schaut gut aus :thumbup:
      Die Karosse könnte man von innen noch um die LEDs lackieren, dann scheint es nicht so durch.
      Wenn ich das so sehe, muss ich meine Cudas wohl auch mal beleuchten.
      Gruß,
      Uwe

      Holzbahn Modul 6/3 Der Baubericht
      Parkplatz
      Nr.3 in Vorbereitung
    • eines der schönsten Serienautos überhaupt!
      Tolle Arbeit bei der Beleuchtung! Gefällt mir sehr gut!
    • So mein 1. Magnetloses Fahrzeug. Hab den Scx Porsche jetzt mit 2 Streifen Edelstahlblech je 3 gr. in den Seitenkästen von unten und mit jeweils 5 gr. nochmal von oben plus 1 mal 5 gr. hinter dem Leitkiel beschwert. Natürlich hab ich mich langsam dahin vorgearbeitet. Zusätzlich natürlich Spiel aus den Achsen und O Ringe auf die Vorderräder. Dann noch ordentlich Reifen geschliffen. Und weil ich silberne Felgen auf einem weißen Auto gar nicht mag wurden sie schwarz lackiert und bekamen einen weißen Rand. So gefällt er mir richtig gut. Und noch viel wichtiger, es macht so tierisch Spaß ohne Magnet rum zu driften. Aber das wissen ja die meisten von Euch! ;)

      Gruß Daniel
      Dateien
      • Porsche1.jpg

        (505,68 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Porsche2.jpg

        (488,01 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Porsche3.jpg

        (489,45 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • schaut gut aus!
      speziell die Arbeit an den Felgen gefällt mir!
      jetzt noch Spannung runter und das Gewicht wieder raus ;)
    • Kurze Antwort: Nö! :P
      Habe noch 2 in Renngewand! :D

      Also Spannung habe ich schon runter geschraubt. Fahre im Moment mit jeweils einem Go Trafo pro Spur und runter geregelt mit einem Steckdosendimmer. Nicht so schick, aber es funktioniert. Und da keine Original Start-Schiene verbaut ist, sondern es von meiner Anschlussbox direkt auf 2 Stellen auf die Bahn geht sollten auch 700mA für die Zwergenmotoren ohne Magnet reichen. Eingegruft habe ich mich im Moment bei 10,5V.

      Und nochmal an Pfuetze, wie bekommst du die SCX komplett ohne Gewicht zum Fahren. Also ganz ohne sind die bei mir nur geschlingert, oder beim Kurveneingang aus dem Slot gesprungen. Und das bei sehr wenig Spannung. Werde in Kürze aber mal deine Dslot Chassis endlich mit Lagern und ordentlichen Reifen zusammen bauen und dann bei denen mal testen!

      Gruß, Daniel
    • Je nach Bahn habe ich verschiedene gewichte verbaut. Auf meiner Homebahn in Plaste fahren meine Go mit nahe am Serien Gewicht am besten
      im Eiskeller auf der Profi-Holzbahn für 1:24 läuft mein umgebauter Go mit Drehkiel und 45 Gramm am besten
      mit weniger Gewicht kippt der sonst in den Kurven einfach aufs Dach
      der gripp vom Reifenabrieb ist dann so hoch, dass das Auto sonst einfach aus dem Slot kippt, statt zu driften

      mein Go beim NoProMag hatte knapp 40 Gramm, da war leider das Ritzel nicht gut fest und der Drehkiel klemmte in einem Bereich
      es gibt nicht ein richtiges Gewicht
      aber
      Autos mit wirklich rund laufenden Rädern/Reifen/Achsen sind immer im Vorteil

      Gewicht nach hinten zu bauen ist aber durch die Bank schon krass

      cu, DC

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • So endlich Zeit gehabt sie zu wiegen!
      Und Carsten dürfte gar nicht so falsch liegen. Der Rennporsche ist noch OEM mit Magnet. Also so ca 20-21gr dürften es ohne Magnet schon sein. Hatte Bilder bei BW-Slot gefunden. Und da war auch immer reichlich Blei drinnen. Nur leider ohne Gewichtangaben.

      Dann mal schauen, mit was ich weiter mache. Werde auf jedenfall erstmal das Gewicht von Carsten testen. Hoffe Pfuetze hat noch ein paar Tips für den Magnetlos Neuling.

      Gruß Daniel
      Dateien
    • danielmueller112 schrieb:

      Und nochmal an Pfuetze, wie bekommst du die SCX komplett ohne Gewicht zum Fahren. Also ganz ohne sind die bei mir nur geschlingert, oder beim Kurveneingang aus dem Slot gesprungen. Und das bei sehr wenig Spannung.
      Wenn die Autos bei "wenig" Spannung schlingern (was ist jetzt wenig Spannung? ich traue mich dazu keine Pauschalantwort zu geben!), ist halt immer noch zuviel Spannung vorhanden. Egal ob jetzt bei irgendwem mehr geht oder nicht!
      Schraub halt die Spannung vielleicht doch noch ein bißchen runter.
      Oder versuche die Autos noch ein bißchen zu tunen, dann geht vielleicht mehr Spannung.
      Mit Steckdosendimmern habe ich keine Erfahrung, kann Dir nicht sagen, wie sich die auswirken.
      Und wenn das Auto aus dem Slot springt, hat man es mit der Geschwindigkeit übertrieben. Dann war die gewähtle Kurveneingangsgeschwindigkeit über der dem Auto möglichen Geschwindigkeit angesiedelt.
      Bremsen sind aktiv?

      Carstens Gewichtangaben kann ich bestätigen, die habe ich bei Philippe Marchand auch mal gelesen, wenn ich mich recht entsinne.
    • So habe mal meine 3 Porsche zum Testen bereit gemacht. Achsspiel, Reifen versiegelt, Kiel hoch gesetzt waren sie schon. Nur noch mal Reifen schleifen

      Der Ups komplett ohne Gewicht, wie Pfuetze.

      Der Sonax mit Gewicht, wie Carsten.

      Hoffentlich komme ich morgen mal zum ausgiebigen Testen. 7,48 gilt es zu unterbieten. Bin sehr gespannt! :D
      Dateien
    • es kommt aber auch immer noch auf die Bahn an, wo die drauf fahren sollen
      3x das gleiche Model, ist aber schon eine gute Idee
      jetzt noch drei völlig verschiedene Bahnen
      und dann 3 völlig verschiedene Fahrer :)

      Gesendet von meinem Moto G 2014 mit Tapatalk
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben