Daniel´s tuning Cars

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pick Up - Low and deep

      Servus,
      Heute Mittag mal schnell was umgebaut. Warum soll ein Pick up sich nicht auch ordentlich fahren lassen?
      Also erstmal wieder O-Ringe rauf, Achsspiel weg, 50% Magnet und ordentlich in die Tiefe. Leider geht es hinten nicht mehr, da das Kronrad sonst an der Ladefläche schleift. Ein wenig was weg gedrehmelt hab ich zwar, aber man kann schon fast durch schauen. Und was soll ich sagen, macht jetzt ziemlich Spaß zu fahren. Klar alleine durch die Masse kein Rennwagen, aber irgendwie cool zu fahren. Jetzt muss ich nur irgendwann noch Spiegel basteln. Haben leider wie auch der Rammbügel gefehlt. Dafür gab es ihn für einen ganz schmalen Kurs in der Bucht.
      Dateien
      • DSC00045.JPG

        (117,54 kB, 91 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC00047.JPG

        (128,5 kB, 78 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC00049.JPG

        (147,16 kB, 62 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • möchtest Du ein photo?
      könnte wegen Plexiglas aber schwierig werden
      MagnetWaage DSCF8156.jpg
      je nach aufwand wird man dabei auch ganze autos vergleich messen können

      ich messe damit immer nur magnete
      wenn ich dann ankermagnete t-dash 6,1 zu 6,2 zusammen finden kann finde ich das schon recht befriedigend
      auf die weise kann ich aus allen losen magneten immer pärchen zusammenstellen

      schlappe alte t1 magneten bringen dann auch mal nur 1,6 g auf die anzeige, wieder sucht man paare

      voll professionelle arbeit ;)))
      macht aber genau das was Sie soll

      ein stück alres Plexi
      zahnstocher und etwas holz
      stück blech
      übers blech ein fenster freiarbeiten für ein besseres freies magnetfeld, wer weiss ob das bei plexi nötig ist

      viel spass beim paaren, cu, DC
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • sach ma pls

      was brauche ich an o-ringen für die vorderachsen
      also für die verschiedenen Felgengrössen
      und
      wo gibt es ordenliche Felgen für Go

      bei h0 gibt es Vincentfelgen mit reichlich auswahl an styling

      gibt es Go tuningfelgen in Kunststoff und Metal und wo besorgt man preiwert ausgleichsscheiben für 2,38mm achsen und einen 2,38mm bohrer dazu?
      und bronzelagerbuchsen für 2,38mm
      die buchsen hier haben einen viel zu dicken kern


      danke, cu, DC
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • photomanHH schrieb:

      sach ma pls

      was brauche ich an o-ringen für die vorderachsen
      also für die verschiedenen Felgengrössen
      und
      wo gibt es ordenliche Felgen für Go

      bei h0 gibt es Vincentfelgen mit reichlich auswahl an styling

      gibt es Go tuningfelgen in Kunststoff und Metal und wo besorgt man preiwert ausgleichsscheiben für 2,38mm achsen und einen 2,38mm bohrer dazu?
      und bronzelagerbuchsen für 2,38mm
      die buchsen hier haben einen viel zu dicken kern


      danke, cu, DC

      Findest du alles bei Umpfi oder beim Carsten.

      slotcarparts.de/index.php?cPat…b8440a1d6500efa1c329d1a81

      slotbox.de/


      Kunststofffelgen gibts bei Shapeways vom pfütze.
    • O-Ringe... ganz normale aus dem Baumarkt, ich finds gut ein kleines Sortiment zu haben, dann ist immer was passendes da ;)
      Metallfelgen wird für die Go's schwierig, die haben keine 2,38, sondern eher 2,28mm Achsen (und an den Enden geriffelt), aber am geschicktesten ist wohl man tauscht die Achsen bei solchen Verbesserungsarbeiten gleich mit.
      Mein Gebastel :this: Es muss nicht alles Sinn machen, manchmal reicht es, wenn es Spaß macht!
    • 2,38 achsen habe ich schon
      buchsen auch, die sind nur im mittelbereich zu dick(also aussen), deswegen passen die, die ich habe nicht in meine Go
      da hatte ich mir die falschen ausgeguckt und nun keine minidrehbahn zum abdrehen

      einen 2,38 bohrer brauche ich noch
      eine reibahle liegt hier schon

      felgen und achsen entrumpeln ist immer gut


      cu, DC
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • slotcarparts hat sicher einen 2.38er Bohrer.
      Felgen - Alufelgen kannst Du mit Inlets ausstatten. Entweder von Bausätzen oder auch gedruckte von Shapeways.
      Für die 2.38er Achsen geht auch ein Messingrohr mit 2.4mm als Lager, einfach ablängen, entgraten, fertig. Läuft erstklassig und gewinnt Rennen.
    • Und weiter gehts!
      Auch wenn es langsam dem Winter entgegen geht hab ich mich doch noch einem Cabrio gewidmet. Einem James Bond Jaguar XKR. Eigentlich original nicht wirklich Chick!
      Da der Hobel doch extrem hoch war und ziemlich mies fuhr, sollte er doch ordentlich runter kommen. Das war aber leichter gesagt, wie getan. Die gesamten Verbreiterungen waren alle von oben auf das Chassis gesteckt und verklebt. Also musste bei dem tiefer legen die Schweller und die Front und Heckschürze neu mit dem Chassis verklebt werden. Die recht großen Hinterräder bekamen die kleineren Reifen der Vorderräder. Dort kamen dann wieder die berühmten O-Ringe drauf. So nun sollte es fast 5mm runter gehen. Doch schon das nächte Problem. Das Inlet mit dem Fahrer ließ sich nicht weit genug nach unten legen, so das der Motor auflag. Also habe ich wo der Motor lag das Inlet vorsichtig ausgeschliffen. Nun ragt der Motor ganz minimal in den Innenraum. Damit es nicht so auffällt habe ich den Motor schwarz lackiert. Der Fahrer ging zum Glück wieder auf seinen alten Platz. Nun noch das Achsspiel beseitigt und die Magnetaufnahme leicht abgeschliffen. Jetzt konnte die Karo vorsichtig wieder mit dem Chassis verheiratet werden.

      Geht jetzt wie Sau und gefällt mir richtig genial gut. Die Kanone bleibt aber weg. ist jetzt ein normaler getunter Jag!

      MFG, Daniel
      Dateien
    • sehr schön Daniel


      so etwas erfreut mein Herz

      siehst Du die Felgen vorher auch auf Rundlauf ab und arbeitest die linke felgenseite etwas breiter aus, damit der o-ring besser sitzt?
      oder nur o-ring auf die felge und verkleben?

      cu, DC
      erwachsen werden ist nur etwas für kinder
      denn
      wer nicht mehr träumt, hat keine kraft mehr zum leben
    • so gefällt mir der Jaguar richtig gut!
      Schöne Arbeit!
    • Danke Leute!
      Also Claus, bis jetzt habe ich die Felgen nicht weiter bearbeitet. Ich ziehe immer nur mind. 1 Felge ab um die Achse zu kürzen. Dann wenig Sekundenkleber auf die Felge und den O-Ring drauf. Aufpassen dass er sich beim Aufziehen nicht verdreht und dann auf einen flachen Untergrund drücken. Wenn der Kleber trocken ist kann die Felge wieder auf die Achse!

      MFG, Daniel
    • Hi,

      danielmueller112 schrieb:

      ...ordentlich in die Tiefe. Leider geht es hinten nicht mehr, da das Kronrad sonst an der Ladefläche schleift...

      sieht gut aus der Pickup :thumbup: .

      auch die Räder haben nicht viel Luft, das Problem könnte man mit kleineren Felgen/Reifen lösen. Für das Kronrad einfach einen Teil der Ladefläche ausschneiden, dann eine kleine Holzkiste oder ähnliches als Ladung über das Loch mit dem Kronrad und schon ist er noch tieeeefer ;) .


      danielmueller112 schrieb:

      ...Das Inlet mit dem Fahrer ließ sich nicht weit genug nach unten legen, so das der Motor auflag. Also habe ich wo der Motor lag das Inlet vorsichtig ausgeschliffen. Nun ragt der Motor ganz minimal in den Innenraum. Damit...
      gute Idee, sieht auch wesentlich besser aus als das Original (C) .

      Grüßle
    • Warum sollte die gute alte C5 Vette als Go so dämlich aussehen? Diese viel zu großen unproportionalen Räder, ein Grauß. Also habe ich erst die kleineren Reifen der Vorderräder als Hinterreifen benutzt und auf den Vorderrädern wieder O-Ringe drauf. Jetzt alles schön extrem tiefer legen und sie sieht doch schon viel viel besser aus! Natürlich musste dann noch der Magnethalter gekürzt werden und sie rennt wie sau!
      Dateien
    • Sieht hinten immer noch aus wie ein Trecker.
      Und die carerratypisch zu hoch angesetzte Vorderkante macht das Ganze auch nicht schöner. Hoch leben die Loopings und Steilkurven.

      Hinten drauf Räder mit dem Durchmesser wie auf dem zweiten Bild vorn, dazu die Radkästen entsprechend verkleinern, die Front auf das gleiche Niveau wie die Seiten herunter bringen, dann sieht das Ganze wie eine Corvette und nicht wie ein Carreraspielzeug aus.




      Roland
      Nur weil Du keine Männer in weißen Kitteln siehst, heißt das nicht, dass sie nicht hinter Dir her sind.
      (Sent from my dial - operated telephone using my hands)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Arkay ()

    • Habe mir mal wieder ein Fahrzeug vorgenommen.
      Eine Go Highway Patrol. Das Fahrverhalten war leider ziemlich gruselig schlecht. Deswegen habe ich gedacht, mache ich eine Tuning Police daraus. Also wieder O-Ringe auf die Vorderräder. Alle 4 Felgen innen die Aufnahme von der Achse gekürzt. Achsen selbst gekürzt und dann ihn ordentlich tief gelegt. :P Durch die kürzeren Achsen konnte die Karo doch ziemlich heftig richtung Boden kommen. Dann noch einen 100% Stärkeren Magnet, da ich die Gute auch als "Ghost Car" benutzen möchte.
      Da die Blinkerei mir doch etwas wenig war habe ich noch 4 blau/rot blinkende Leds vorne und hinten verbaut. Jetzt ist sie def. Nicht mehr zu übersehen. :vain:

      Gruß Daniel
      Dateien
      • 20151114.jpg.jpg

        (30,94 kB, 54 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 201511214.jpg

        (45,53 kB, 47 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 201513114.jpg

        (43,69 kB, 49 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 201511114.jpg.jpg

        (34,68 kB, 51 mal heruntergeladen, zuletzt: )