Neues zum Slotdevil-Micro-Chassis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues zum Slotdevil-Micro-Chassis

      Ich mach jetzt mal hier einen neuen Beitrag auf, da es nicht wirklich ins SMC-Diskussionsforum passt.

      Wie die meissten schon wissen steht in der Slotbox, dass die Produktion des SMC eingestellt wurde und es ausverkauft sei.
      Ich habe mit Alex Umpfenbach Kontakt aufgenommen und folgende Antwort bekommen

      Am 23.09.2014 um 13:01 schrieb Axel Umpfenbach :

      > Hallo,
      >
      > ich möchte es neu produzieren habe aber keine Zeichnungen davon. Im Moment suche ich jemanden, der es zeichnen kann, dann sehen wir weiter.
      > Mit freundlichen Grüßen
      >
      > Axel Umpfenbach
      > Umpfi's Slotbox
      > Das Rennbahngeschäft für Kinder ab 30.
      > Schulstr. 23a, 51491 Overath (Untereschbach)
      > Tel.: 02204/768639, Fax: 768714
      > slotbox.de
      > slotdevil.de


      So siehts also aus. Falls sich jemand dazu berufen fühlt oder es kann, am besten direkt bei Umpfi oder mir melden.
      Ich hab keine Ahnung was man dafür können muss, aber die Info kommt bestimmt noch.
    • Ups, das hatte ich übersehen.
      Also hier nochmals der gleiche Text.

      --------------

      Hallo Leute,

      ich bin der Umpfi.
      [boah]


      Ich würde das Chassis gerne weiter bauen.
      Allerdings bin ich inzwischen ein gebranntes Kind.
      Alle Slotdevil Chassis sind ja nie auf meinem Mist gewachsen. Immer ist irgendjemand da gewesen, der hatte ein fertiges Chassis und wollte es gerne in großen Stückzahlen los werden. Also habe ich ihm 500 oder 1000 Stück abgekauft und unter meinem Namen unters Volk gebracht. Das ging immer eine Zeit lang gut, dann hatte derjenige keine Lust mehr oder sonstwas und ich stand ziemlich blöde da. Zuletzt geschehen bei meinen 1/24 Slotdevil Striker Chassis. Plötzlich kommt eine Mail, mit 3 netten Worten und der Ankündigung, dass der Herr Schöler von heute auf morgen die Brocken hin schmeißt und auch bereits dringend erwartete und zugesagte (!!) Lieferungen nicht mehr kommen werden.
      Auch das Mikro Chassis hat eine ähnliche Story.
      Wenn ich je wieder ein Chassis unter Slotdevil mache, dann nur, wenn ich die Zeichnungen selber habe und mir selber einen Metaller dafür gesucht habe. Sonst bin ich am Ende immer der Blödmann. Alles hackt auf mir rum, weil die Rennserien nicht mehr ohne das Chassis laufen können usw. usw.

      Lange Rede kurzer Sinn.
      Das Mikro Chassis besteht ja nur aus 3 Teilen. Die versuche ich jetzt zeichnen zu lassen. Dann gehe ich auf die Suche nach einen Hersteller, der das Ding endlich auch in ordentlicher Qualität baut. Das Zubehör rundum ist keine Problem. Das kam schon immer von mir und meinen Stammlieferanten. Nur die 3 Blechteile machen mir die Kopfschmerzen.

      Solltet Ihr Verbesserungsvorschläge haben, dann lasst es mich wissen.
      Sollte jemand schon einen Zeichnung haben, oder die recht kurzfristig erstellen können, dann Mail an mich. Ich will die auch nicht kostenlos, keine Sorge.

      LG
      Umpfi
    • Zeichnung wäre keine Problem, allerdings habe ich kein Chassis.
      2D Zeichnung wäre ja ausreichend, oder?
      Umpfi - hast auch PM

      Peter
    • ich bräuchte nur die Metallteile des Chassis, zum vermessen müßte das Chassis also komplett zerlegt sein.
    • Ich habe Umpfi schon eine PN geschickt, mit der Zeichnung. Leider noch keine Antwort erhalten.

      Die ist aufgrund der Bilder im Netz entstanden, da ich auch kein Chassis besitze.

      Vielleicht kann ja jemand die Masse dort eintragen, damit sie dann in die Zeichnung übernommen werden können. Ich kann auch die CAD Datei zur Verfügung stellen. Die Arbeit muss ja nicht doppelt erfolgen.

      Gruß

      Harald
      Dateien
      • Chassis_02.jpg

        (122,02 kB, 81 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo an alle SMC Interessierten,

      zur Verbesserung des SMC Chassis würde mir eine Menge mehr einfallen, als das was ich hier gleich noch schreiben werde. Aber, wie Kenjii schon geschrieben hat:

      Kenjii schrieb:

      Wir werden dann alle neue Chassis brauchen. Generell sind Verbesserungen natürlich sinnvoll, aber wenn die Chassis nicht mehr identisch sind, wäre es im Sinne des fairen Wettbewerbs nötig, um Nachteile zu vermeiden.

      Das soll natürlich möglichst nicht passieren. Also werde ich mein Augenmerk darauf richten, nur solche Änderungen vorzuschlagen, die das Chassis nicht zu anders (und damit besser) werden lässt. Kleinere Änderungen in den Chassisteilen gibt es auch bei Herstellern anderer Metallchassis (1:24) immer wieder. Deswegen ist das nicht gleich ein anderes Chassis.

      1. härteres Material
      Wie schon mehrfach angesprochen, ist das weiche Material ein Problem. Zunächst dachte ich, es wäre einfach zu dünn, aber bei einem Vergleich mit 1:24 Chassis anderer Hersteller konnte man sofort sehen (messen), dass es nicht an der Materialstärke, sondern an dem verwendeten Blech liegt. Chassis anderer Hersteller sind oft noch dünner, aber dabei wesentlich steifer und damit formstabiler. Dieses weiche Material lässt sich bei der Produktion zwar einfacher kanten als härteres, das härtere Material ist aber wesentlich formstabiler. Genau ausrichten muss man die Biegungen später beim Aufbau eines neuen Chassis sowieso - da macht es bei den kleinen Kantungen wenig Unterschied ob man ein weiches oder härteres Material bearbeitet. Die Kantungen der 1:24 Chassis sind wesentlich größer und lassen sich prima ausrichten (und bleiben dann auch so) - bei den kleinen SMC Chassis wird es dann noch einfacher gehen. Besonders der hintere Achshalter ist bislang meist von ungewollten Verbiegungen betroffen, was sich sofort negativ auf das Spiel zwischen Kronenrad und Motorritzel auswirkt.

      2. Die Ausschnitte
      Ausschnitte haben ja in der Regel einen Sinn. Leider verringern sie aber auch die Stabilität und kosten zudem noch eine Menge Geld in der Herstellung. Um das Chassis stabiler (gut für uns Käufer) und preiswerter zu machen (gut für den Verkäufer und vielleicht auch für uns Käufer), habe ich folgende Vorschläge:
      - Entfall der beiden Ausschnitte hinter dem Loch für den Leitkiel. Diese sollen der Fixierung der Kabel dienen, sind bei so einem kurzen Chassis aber nicht wirklich nötig - ich habe sie jedenfalls nie benutzt und würde sie nicht vermissen. Ein Streifen Tape oder Kleber geht da viel besser.
      - Entfall des kleinen Ausschnitts für den Magneten (hinter dem Motorauschnitt). So etwas braucht bei einem Metallchassis wirklich niemand.
      - Verbreiterung des Ausschnitts für das Kronenrad um 2-3mm zur Mitte. Dort stößt das Kronenrad meist gegen die Kante und man muss den Ausschnitt dann manuell breiter feilen.

      3. Bohrungen und Gewinde
      Auch die haben meist ihren Sinn, sind aber ebenfalls teuer in der Herstellung - besonders die Gewinde. Bei dem SMC Chassis haben mich schon immer die beiden Gewinde gestört, mit denen man Vorder- und Hinterteil zusammenschraubt. Die Gewinde sind eigentlich zu kurz, um die beiden Chassisteile wirklich fest miteinander zu verbinden. Außerdem sind sie schnell überdreht und dann garnicht mehr zu gebrauchen. Ich habe mir schon seit längeren angewöhnt, sie nicht zu benutzen. Statt dessen bohre ich sie auf, senke sie von der Unterseite und benutze dann normale Senkschrauben mit Federscheibe und Mutter. Da mir die 2 Bohrungen wegen der Stabilität zu wenig sind, mache ich immer noch 2 zusätzliche Bohrungen. Die 4 Schrauben mit Mutter halten die Chassisteile auch bei heftigeren Crashs (z.B. auf der Holfzahn in Hude) dauerhaft stabil zusammen. Anstelle der beiden Gewinde würde ich mir deshalb 4 von unten gesenkte Bohrungen wünschen. Die Lage und den Abstand habe ich momentan nicht parat und müsste das noch nachliefern.

      Das war es von meiner Seite zu dem Thema. Ich denke, die gemachten Vorschläge verändern das Chassis nur theoretisch oder minimal in Richtung "schneller", tragen aber viel zur Stabilität (und damit z.B. auch der Langstreckentauglichkeit) bei - und das bei einer vermutlichen Reduzierung der Herstellungskosten.

      Auf Eure Kommentare bin ich gespannt. ;) :rolleyes:

      Viele Grüße
      MKU
      Markus K.



      Meine Verkäufe bei ebay

      Elektroautos gehören in den Slot und nicht auf die Straße!!!
    • Ich stimme MKU`s Anmerkungen zu 100 % zu.

      Was mich oft stört, ist die relativ lose Verbindung Zwischen Karo und Chassis.
      Ich würde mir in der Grundplatte an den Außenseiten jeweils zwei Löcher wünschen um eine feste Verbindung mit Karohaltern herzustellen
      Dann könnte man sich auch die Laschen für die Madenschrauben sparen.
      Gruß,
      Uwe

      Holzbahn Modul 6/3 Der Baubericht
      Parkplatz
      Nr.3 in Vorbereitung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von woodboss028 ()

    • Hallo Markus,

      vielen Dank für Deine Anregungen.
      Hoffentlich werden diese auch umgesetzt.
      Gruß
      Sven

      ______________________________________________________________
      "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein
    • Hallo Leute,

      ich habe jetzt die original Zeichnungen bekommen. Und zwar von LRD direkt = Gerd Schumacher. Er ist nun ziemlich sauer auf mich, weil er das hier gelesen hat und ich mich nicht sehr positiv über ihn geäußert habe.

      Anscheinend habe ich mich in ihm vertan, als ich ihn mit Uwe Schöler in einen Topf geworfen habe. Sein langes Schweigen zu der von mir angefragten Neuproduktion hatte also ganz andere Gründe und ich nehme alle Vorwürfe gegen ihn wieder reumütig zurück.

      Er hat mir eben die Zeichnungen völlig problemlos geschickt. Gerd gehört halt doch zu den Guten!! Passt jetzt auch alles wieder viel besser zu der sehr guten Meinung, die ich von ihm hatte.

      Jetzt muss ich nur noch einen Produzenten dafür finden.

      Umpfi
    • Vor kurzem habe ich die Geschäftsführung einer Metallwerkstatt hier in Hamburg kennengelernt, bei der wohl auch ein oder zwei Mitarbeiter Mitglied in einem Slotclub sind. Ich hab da mal das Thema des SMC angesprochen und die Geschäftsführung war interessiert, sodass ich die Kontaktdaten an Umpfi gemailt habe. Vielleicht ergibt sich da ja was, also: Daumendrücken, falls Umpfi noch keinen neuen Produzenten hat.


      Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
      Viele Grüße,

      Jan
      ---
      Das Recht auf Dummheit wird von der Verfassung geschützt. Es gehört zur Garantie der freien Persönlichkeitsentfaltung.
      (Mark Twain, Schriftsteller, 1835 - 1910)