D132-Decoder 743 richtig anschließen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • D132-Decoder 743 richtig anschließen

      Hallo Leutz,

      demnächst will ich mich an den Einbau eines 743-Decoders wagen.
      Aber...
      ... wie schließe ich den richtig an?

      Von den Kabeln her ist es klar - kenne ich ja vom 732. Aber wie genau läuft das mit dem Blinklicht?
      Die D143-Platine muss wohl raus, aber dann?

      Auf einigen Abbildung zur Umrüstung von Analog auf Digital (132) habe ich aber auch eine Blinklichtplatine gesehen... ?(

      Vielleicht könnte mich (und andere) mal jemand diesbezüglich aufklären?
      [danke]


      LG
      Meteor

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von meteor ()

    • Ich kann mich bei einem Kollegen daran erinnern (also ohne Gewähr), das je ein Blinkkabel an jeweils eine LED angeschlossen wird.
      Die "Blinklichtplatine" ist einfach nur eine Befestigungsplatte der LED's an das Fahrzeugdach.
      Das Blinklicht wird vom Decoder wechselweise auf die Kabel 1 (LED1) und Kabel 2 (LED 2) geregelt.
      Dateien
      Gruß Udo
    • Udo hat vollkommen recht.
      Dioden einfach an die beiden Ausgänge fürs Blinklicht anschließen, ohne Widerstände, so wie bei der Beleuchtung.
      Ich habe für die Aufnahme der Dioden eine Lochplatine in Größe des analogen Blinkbausteins verwendet.
      Den Analogen Baustein sollte man glaub ich nicht mehr mit dem Decoder verwenden.
      Carrera GO!!! F1 Meisterschaft / GTCup Forums Meisterschaft
    • [danke] soweit!

      Die in #2 abgebildete Platine wird wohl nur für 'nen 132er passen...

      Ich habe zwar vor einiger Zeit mal die 143er Platine raus gehabt (habe einen Signalbalken auf'm GT3 gerichtet - war schepp :D) und erinnere mich an gewaltige Löcher auf'm Dach.
      Da werde ich 3mm LEDs wohl ohne Platine (o.ä.) kaum festbekommen... Passen 5mm LEDs mit dem Kopf durch das Loch? Ich hätte da nämlich noch passende farbige LEDs...
      Hat sich erledigt... Das linke Loch hat zwar 5mm, aber das rechte leider nicht und müsste wegen der Verengung aufgebohrt werden. Dann bleibt noch das Loch in der Mitte... Und der Signalbalken passt dann auch nicht mehr drauf... Also 3mm LEDs. Zur Not klebe ich die ein...

      LG
      Meteor
    • Sepbel schrieb:

      Du kannst auch den Blinkbaustein nehmen, alle Leiterbahnen zu den LEDs kappen und dann die vier Kabel direkt an die LEDs löten.

      ?(
      Ich musste erstmal überlegen, was du meinst... Also Platine drinlassen, nur die LEDs entfernen und diese dann an die Kabel des Decoders.
      Ist eine Idee, allerdings etwas kompliziert, wie ich finde.
      Und die Platine kann ich dann auch nicht weiterverwenden...

      Wenn es um Platinenersatz bzw. Halterung für die LEDs geht, so kann man auch ein Stück festen Karton nehmen, oder was passendes aus einer GO-Blisterverpackung basteln.


      LG
      Meteor
    • Hi, das Blinklicht der Analog-Autos und der D143 Autos wird direkt mit dem Bahnstrom versorgt. Siehst Du, wenn Du so ein Auto aufmachst... Die haben immer eine kleine Platine, auf der auch die LED's verbaut sind, hier wird dann auch das Blinklicht "erzeugt". Bei den D-132 Digitalautos wird das Blinklicht direkt im Decoder erzeugt, ergo müssen auch die LED's direkt (und ohne eine möglichweise vorhandene Platine) an den D-132 Decoder angeschlossen werden.
    • Du kannst die analoge Blinklichtplatine eigentlich auch weiterhin an den Bahnstrom hängen, wobei ich jetzt nicht genau sagen kann, ob es eventuell Störungen zwischen Platine und Decoder geben kann. Dann ist das Blinklicht aber nicht schaltbar, sozusagen ein Dauerblinklicht sobald das Fahrzeug auf der Strecke steht.
      Oder du nimmst den Blinklicht - Digitaldecoder (Art. Nr. 20026743) und hängst an die beiden Ausgänge jeweils eine LED und klebst die in die dafür vorgesehenen Öffnungen im Dach. Die analoge Blinklichtplatine muss dann aber raus.

      Edit. Zu beachten ist, dass der 20026743 etwas größer ist als der Decoder ohne Blinklicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FotN ()