Go auf drehbaren Leitkiel umbauen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Go auf drehbaren Leitkiel umbauen?

      Hallo!

      Überall lese ich, dass es sinnvoll ist, die Go-Fahrzeuge umzubauen und einen drehbaren Leitkiel einzubauen.

      Leider kann ich trotz intensiver Suche keine Anleitung/Bericht dazu finden. Wer hat das schon erfolgreich gemacht? Wie geht man am einfachsten an die Sache ran?

      Was muss man noch machen, um die kleinen Biester ohne Magnet einigermaßen fahrbar zu machen. Welche Reifen stehen zur Verfügung und welche funktionieren auf Holz am besten?

      Mit einem Micro-Metallchassis bekommt man ein leidlich zufriedenstellendes Ergebnis, aber knapp 50 € sind auch kein Pappenstil. Vielleicht sollte man mal an einen Eigenbau in vereinfachter Form nachdenken?

      Ich denke der Leitkiel und evtl. weichere Reifen würden schon mal helfen. Welche Fahrspannung bevorzugt Ihr?

      Viele Frage! Für ein paar hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar. :D
    • sorry - aber wenn ich drehbarer Leitkiel in der suche eingeb - gibts direkt schon 3 Seiten über das Thema mit Bilder -
      und was alles andere angeht - wurde alles schon öffters hier durch gekaut -
      und wenn ich bei Tante "Google" folgendes eingebe -drehbarer leitkiel carrera go- gibts auch was !!!
      Ich verstehe nicht warum immer alles zig mal Geschrieben werden soll ?(

      Günter
    • Das ist richtig, Es gibt bereits einige Beiträge darüber.
      Ich komme schon auf 46 Einträge zum Thema "drehbarer Leitkiel" nur hier im Forum.

      Trotzdem bleibt es immer ein Thema. Warum wohl?
      Ich meine, dass dies einfach der Wunsch vieler ist.

      Leitkiele für 1:32 gibt es viele am Markt. Ich weiß aber nichts über die Größe, welche passen usw.
      Am einfachsten wären immer die SCX Leitkiele, aber die sind schlecht zu bekommen. Für ein Go Auto ein SCX Auto opfern will ich nicht.

      Vielleicht sollten wir eine Sammelbestellung aufgeben?
      Gruß Georg

      17,0 m Go, Dualbetrieb nach Slotbär
      Zeitnehmung: Cockpit XP (Analog und Digital)
      Meine Bahn
    • SlideGuides (R)

      Die Antwort lautet SlideGuide (R) von horacepro.com
      Diese Leitkiele wurden für H0-Fahrzeuge konzipiert, passen aber perfekt unter 1/43er.
      Ed Bianchi braucht vielleicht ein bißchen Zeit beim Antworten, aber ich habe beide Lieferungen ohne Probleme bekommen.
      Peter
    • Sind das diese beiden?

      SG8302 Slide Guide Kit for LifeLike cars, Size .083 (2 Guides, Wire, Instructions) $4.98
      SG8902 Slide Guide Kit for Tomy, Tyco & Mattel cars, Size .089 (2 Guides, Wire, Instructions) $4.98

      ...und welchen nutzt du am liebsten, bzw wovon machst du das abhängig?
      Wie sieht das mit Versandkosten aus, muss ich da 50 Stück bestellen, damit sich das rentiert?
      Gruß,
      Uwe

      Holzbahn Modul 6/3 Der Baubericht
      Parkplatz
      Nr.3 in Vorbereitung
    • der Unterschied zwischen den beiden ist nur der Durchmesser der Achse, die ins Chassis geht - einmal 2mm beim .083, einmal 2.2mm beim 0.089 - vollkommen egal.
      Versandkosten weiß ich jetzt nicht, ich glaube es waren 10$??? Steht aber irgendwo auf der Seite.
    • Danke für die Hinweise!
      Wenn ich z.B. Umbau drehbarer Leitkiel als Suchbegriff eingebe, kommen immer nur Absichtserkärungen zahlreicher Mitglieder, die das jetzt mal probieren wollen, aber keine verständliche Hilfestellung. Sorry ich bin neu in diesem Forum und nach einer halben Stunde erfolgloser Suche gebe habe ich gewöhlich die Lust verloren. Wer sich auskennt kann mir einfach einen Link reinstellen und die Sache ist gegessen.
      Das mit den Slide Guides sieht nicht sehr vertraueneinflößend aus. Wenn ich das richtig gesehen habe wird da die Achse nur durch ein Loch im Chassis gesteckt und nicht weiter fixiert oder gekontert. Hat das genug Führung?

      V.G. Horst
















    • Ich habe ziemlich viele Leitkiele ausprobiert (Carrera Profi, Scalextrc, Ninco, Parma the blade, SCX 1/32 und SCX compact) und verwende trotzdem am liebsten die SlideGuides. Weil sie am besten unter 1/43er passen und ich hatte noch nie ein Problem mit diesen Leitkielen. Im Gegenteil zu allen anderen.
      Zum Fixieren: Du kannst die mitgelieferten Ringe dazu verwenden, den Leitkiel von oben damit zu fixieren ;)

      #drehbarerLeitkiel

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von pfuetze ()

    • Hallo Horst,

      hazel21 schrieb:

      Hallo!

      ...Vielleicht sollte man mal an einen Eigenbau in vereinfachter Form nachdenken?...
      auf jeden Fall!!! Wenn's nicht klappt - kaufen kannst Du jederzeit, dann hör auf Pfuetze.
      Das gilt auch für das Chassis. Dann könntest Du auch mal beim Ranch Design nachsehen, eine der ersten Adressen für die 143er. Ein paar seiner Leitkiele hab ich hier, aber noch nicht ausprobiert.
    • Ich hab jetzt mal den Dslot43 Leitkiel genommen und bin da sehr mit zufrieden, weil man bei ihm die Kabel nicht anlöten muss und er von oben verschraubt werden kann.
      Dateien
      • comp_IMAG1131.jpg

        (142,37 kB, 281 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • comp_IMAG1132.jpg

        (138,91 kB, 224 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • comp_IMAG1133.jpg

        (142,24 kB, 211 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß,
      Uwe

      Holzbahn Modul 6/3 Der Baubericht
      Parkplatz
      Nr.3 in Vorbereitung
    • Hallo Uwe,

      muß ich auch mal probieren. Ist vielleicht das Einzige, was man vom DSlot gebrauchen kann... :rolleyes:

      Die Entstörspulen kannst Du übrigens rausnehmen, heutzutage stört nix mehr, diese Spulen aber manchmal beim Lichteinbau.Der Kondensator am Motor auch, falls er mal im Wege sein sollte. Macht, soviel ich weiß, nur noch Carrera. Ich will jetzt keine Grundsatzdiskussion, aber das Problem mit der Restwelligkeit stellt sich bei unserem Spielzeug nicht. ;)
      Wenn Du aber trotzdem die Spulen verwenden willst - löte vier Stück zwischen die Drähte in der Anschlußschiene. Hab ich gleich zu Anfang gemacht.